Zwiebeln als Medizin

Melden
Message postés
204
Date d'inscription
Samstag Januar 20, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Dezember 20, 2019
-
Ragnaroek
Message postés
22
Date d'inscription
Mittwoch Juli 4, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 18, 2020
-
Gerade in der winterlichen Jahreszeit kann die Zwiebel wieder behilflich sein. Zwiebeln beziehungsweise der Saft werden mit Zucker oder Honig vermischt. Das Ganze ergibt einen wunderbaren Hustensaft. Zu den weiteren medizinischen Anwendungen der Zwiebel zählen die Ruhr, Narben und Wunden, Ohrenschmerzen, Wulstnarben und Diabetes.

9 Antworten

Message postés
6
Date d'inscription
Mittwoch März 13, 2019
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 13, 2019
1
Also ich schwöre auf Zwiebeln, wenn es um Ohrenschmerzen oder Zahnschmerzen geht.
TinaMeister
Message postés
204
Date d'inscription
Samstag Januar 20, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Dezember 20, 2019
35
Wie verwendest du ihn da?
Message postés
19
Date d'inscription
Freitag September 18, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 22, 2019
4
Ich benutze es auch für Hustensaft, ist wirklich sehr effektiv. :)
TinaMeister
Message postés
204
Date d'inscription
Samstag Januar 20, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Dezember 20, 2019
35
Wie und mit was mischst du die Zwiebeln da?
Message postés
74
Date d'inscription
Dienstag Juni 27, 2017
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Mai 9, 2019
12
Die Zwiebel ist wirklich ein gutes Heilmittel. Ich benutze gerne die homöopathische Variante, also Alium Cepa, wenn die Augen Tränen und die Nase läuft. Das hilft mir immer sehr gut
Message postés
6
Date d'inscription
Donnerstag Oktober 10, 2019
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Januar 21, 2020
1
Auf Grund der Inhaltsstoffe ist Zwiebel sehr gut bei Entzündungen. Du könntest auch Ingwer oder Knoblauch verwenden. Helfen auch beide sehr gut.
Message postés
9
Date d'inscription
Montag September 9, 2019
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 21, 2019

Hallo,
also ich weiß, dass Zwiebeln auch gut für die Augen sein sollen. Stimmt das?
TinaMeister
Message postés
204
Date d'inscription
Samstag Januar 20, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Dezember 20, 2019
35
Das täte mich jetzt auch interessieren. Ich kenne die Auswiekungen der Zwiebel aufs Auge nur beim Schneiden.
Message postés
88
Date d'inscription
Mittwoch Februar 28, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 15, 2020
8
Den selbstgemachten Hustensaft aus kleingeschnittenen Zwiebeln und Honig kenne ich auch. Vor ein paar Jahren habe ich aus Interesse mal recherchiert und das ist wirklich nicht nur irgendein Hausmitte, sondern hat wirklich eine leichte antimikrobielle Wirkung. Ich mache mir den Hustensaft auch, wenn ich krank bin.

Ohrenschmerzen hatte ich lange nicht mehr, aber aus der Kindheit erinnere ich mich noch daran, dass halbe Zwiebeln bei uns auch dagegen eingesetzt wurden. Zwiebeln sind wirklich eine oftmals unterschätzte Heilpflanze.
chutino
Message postés
20
Date d'inscription
Sonntag April 17, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Januar 10, 2020
2
Hättest du vielleicht ein Rezept dafür? :)
muffini
Message postés
88
Date d'inscription
Mittwoch Februar 28, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 15, 2020
8 > chutino
Message postés
20
Date d'inscription
Sonntag April 17, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Januar 10, 2020

Klar! Man nehme eine Zwiebel und würfle sie in möglichst kleine Stücke. Die Zwiebeln kommen anschließend in ein verschließbares Gefäß wie zum Beispiel ein ausgespültes ehemaliges Marmeladenglas. Darüber dann ein wenig Honig, etwa 3 Teelöffel, geben. Das Ganze einige Stunden stehen lassen, der Zucker im Honig löst dann die Flüssigen Bestandteile aus der Zwiebel und es wird ein Sud daraus.

Davon regelmäßig alle paar Stunden einen kleinen Teelöffel voll einnehmen.
Message postés
36
Date d'inscription
Donnerstag September 24, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 5, 2020

Nachdem ich leider relativ oft Husten habe, werde ich mal den selbstgemachten Hustensaft aus kleingeschnittenen Zwiebeln und Honig ausprobieren. Vielen Dank für den Hinweis! Und kann es sein, dass die Zwiebeln paradoxerweise eben aufgrund der Tränen gut für die Augen sind?
TinaMeister
Message postés
204
Date d'inscription
Samstag Januar 20, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Dezember 20, 2019
35
Hm, das ist jetzt eine gute Frage. An so was habe ich noch nie gedacht. Ich kann mir das schon vorstellen. Alleine aus der Tatsache, dass alles mal angeregt wird.
pfitschipfeil
Message postés
36
Date d'inscription
Donnerstag September 24, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 5, 2020
> TinaMeister
Message postés
204
Date d'inscription
Samstag Januar 20, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Dezember 20, 2019

Ich hatte in den vergangenen Husten und dieser selbst gemachte Saft hat mir tatsächlich geholfen. Und wenn ich das nächste Mal beim Zwiebelschneiden Tränen in den Augen haben werde, werde ich das als positiv sehen.
Message postés
17
Date d'inscription
Mittwoch April 20, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Januar 29, 2020
1
Da habe ich auch schon oft von gehört, habe es selbst aber noch nie gemacht.
Ich werde demnächst den einen oder anderen eurer Tipps ausprobieren. :)
Message postés
22
Date d'inscription
Mittwoch Juli 4, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 18, 2020
3
Bei Husten kann ich mir das schon gut vorstellen, ich habe bereits mit schwarzem Rettich und Kandiszucker selbst Hustensaft gemacht und das finde ich sehr angenehm (schmeckt auch besser, als es klingt). Dagegen frage ich mich, wie genau eine Zwiebel bei Diabetes helfen soll..??