Was hilft gegen ein Gerstenkorn?

Beiträge
200
Mitglied seit:
Samstag Januar 20, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 5, 2019
-
Ich habe da schon so viele hilfreiche Sachen gehört, die teilweise wiedersprüchlich sind. Hat denn jemand aus eigener Erfahrung einen Rat, wie man so was wegbekommt?
Mehr anzeigen 

3 Antworten

Beste Antwort
Beiträge
1003
Mitglied seit:
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
Dezember 12, 2019
147
1
Danke
Hallo,

haben Sie schon mal in die Tipps in diesem CCM-Artikel geschaut?

Gruß vom CCM-Team
Silke Grasreiner

Chefredakteurin - CCM Gesundheit

TinaMeister
Beiträge
200
Mitglied seit:
Samstag Januar 20, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 5, 2019
33 -
Die Tipps kenne ich, danke. Aber je mehr man sich in das Ganze reinliest, desto mehr verwirrt es einen. Mal heißt es so, das nächste Mal dann wieder "um Gottes Willen, bloß nicht". Das mit dem Diabetes ist mir allerdings neu. Und dass der entzündungsfördernd ist auch.
Antwort von Silke Grasreiner kommentieren
Beiträge
5
Mitglied seit:
Dienstag Februar 26, 2019
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 26, 2019
2
0
Danke
Hallo,

mir hat tatsächlich immer ein warmer Lappen geholfen, den ich auf das betroffene Auge gelegt und einwirken lassen habe. Den Lappen lege ich mehrmals täglich auf, bis ich das Gefühl habe, dass es besser wird.

Beste Grüße,
Kikkie
Antwort von Kikkie_224 kommentieren
Beiträge
200
Mitglied seit:
Samstag Januar 20, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 5, 2019
33
0
Danke
So schnell kann sich das mit dem Gerstenkorn ändern. Auf ärztliches Anraten hab ich mir das Ganze operieren lassen. Standardmäßig im Krankenhaus haben die das in die Pathologie zum Untersuchen geschickt. Und trara, da hatte ich mir doch glatt Hautkrebs eingefangen. War mal eben nicht so lustig.
Antwort von TinaMeister kommentieren