Fit werden dank Kokosöl?

Beiträge
91
Mitglied seit:
Donnerstag Juli 25, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Mai 26, 2019
-
Guten Abend alle zusammen,

Kokosöl soll unter anderem eine gesunde und vielseitige Wunderwaffe im Kampf gegen verschiedene Eindringlinge im Körper sein. Hat jemand Erfahrung damit gemacht?

LG
Mehr anzeigen 

2 Antworten

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 31. Oktober 2018
Beiträge
25
Mitglied seit:
Dienstag Oktober 9, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 31, 2018
8
2
Danke
Hallo,

natives Kokosöl besteht zum größten Teil aus Laurinsäure und Caprinsäure. Umgewandelt zu Monolaurin und Monocaprin können diese bei der Abwehr gegen Bakterien, Viren etc. helfen.

Kokosöl kann man eigentlich überall auftragen (Haut, Zähne, Haare) und auch mit in Essen und Trinken reinmischen. Ich persönlich verwende Kokosöl zum Braten, da es sehr hitzebeständig ist. Fazit also ist, dass das Öl sehr hilfreich ist.

Liebe Grüße

Sagen Sie "Danke" 2

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 30 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von SchmidtG kommentieren
Beiträge
200
Mitglied seit:
Samstag Januar 20, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 5, 2019
33
1
Danke
Auch bei der Gewichtsreduktion spielt das Kokosöl eine Rolle. Das habe ich dazu gefunden:
"Die Studienteilnehmer bekamen eine spezielle Diät, welche reich an mittelkettigen Triglyceriden (medium chain triglycerides = MCT) war. Die metabolischen Daten zeigten, dass die MCT das Körperfett senkten und den Abnehmenden halfen, Energie zu verbrennen. Bei der Studie wurde ein spezielles 100%iges mittelkettiges Kokosnussöl verwendet. Das meiste auf dem Markt befindliche Kokosnussöl weist hingegen nur 13-14 % dieser mittelkettigen Triglyceride auf."
Antwort von TinaMeister kommentieren