Neurodermitis und HIT

Beiträge
200
Mitglied seit:
Samstag Januar 20, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 5, 2019
-
Ich hoffe, hier mit meiner Frage richtig zu sein: Ich war in eine Diskussion verwickelt, bei der es um den Zusammenhang zwischen Neurodermitis und HIT ging. Ich kann mir das zwar nicht ganz vorstellen, das heißt jetzt aber nicht, dass ich mich nicht irren könnte. Hat einer von euch schon mal was davon gehört oder damit Erfahrungen gemacht?
Mehr anzeigen 

2 Antworten

Beste Antwort
Beiträge
1000
Mitglied seit:
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
Dezember 11, 2019
147
3
Danke
Hallo,

rund 50% der Neurodermitis-Patienten haben eine oder mehrere Lebensmittelallergien. Allergien und Neurodermitis gehen mit einer hohen Histaminbelastung einher. Deshalb sollten Menschen mit Neurodermitis auf histaminhaltige Lebensmittel verzichten (erst recht natürlich, wenn sie sowieso darauf allergisch reagieren).

Viel Histamin enthalten:
- Käse und andere Kuhmilchprodukte
- Fleisch, Wurst und Fisch (geräucherter und eingelegter)
- Hefeerzeugnisse und Sojaprodukte
- Bohnen und Kichererbsen
- Erdnüsse
- Schokolade und andere kakaohaltige Lebensmittel
- Erdbeere, Himbeere, Zitrusfrüchte, Banane, Ananas, Kiwi, Birne
- Alkohol und schwarzer Tee

Gruß vom CCM-Team
Silke Grasreiner

Chefredakteurin - CCM Gesundheit

Antwort von Silke Grasreiner kommentieren
Beiträge
1000
Mitglied seit:
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
Dezember 11, 2019
147
1
Danke
Hallo,

Sie meinen Heparininduzierte Thrombozytopenie (HIT)?

Gruß vom CCM-Team
TinaMeister
Beiträge
200
Mitglied seit:
Samstag Januar 20, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
November 5, 2019
33 -
Danke für den Hinweis, dass ich mich etwas ungewählt ausgedrückt gabe. Ich meinte die Histaminintoleranz.
Antwort von Silke Grasreiner kommentieren