Angst vorm Zahnarzt [Gelöst]

Beiträge
61
Mitglied seit:
Donnerstag Juli 14, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
August 7, 2018
-
Hey,

ich muss unbedingt mal wieder zu einer professionellen Zahnreinigung. Ich rauche ab und zu, trinke aber sehr viel Kaffee und ich kann es von hinten an meinen unteren Zähnen schon sehen.

Allerdings habe ich sehr große Angst vor Zahnärzten. Wie läuft so eine Zahnreinigung ab? Nur damit ich weiß, was auf mich zukommt. Tut es weh?
Mehr anzeigen 

5 Antworten

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 19. Juli 2018
Beiträge
85
Mitglied seit:
Dienstag September 20, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
August 9, 2018
19
1
Danke
Eine Zahnreinigung ist in der Regel recht harmlos und dabei wird auch nicht gebohrt oder sonstiges schmerzhaftes unternommen. Es werden für gewöhnlich Ablagerungen und Bakterienbelag am Zahnfleischsaum, in den Zahnzwischenräumen und an den Zähnen selbst entfernt. Dies geschieht wie gesagt fast vollkommen schmerzlos.

Des Weiteren werden auch Verfärbungen durch Kaffee oder Zigaretten durch einen Pulverstrahl beseitigt.
Das ganze Prozedere dauert nicht länger als eine Stunde und man bekommt auch genügend Aufklärung bzgl. der Behandlung und auch wie man weiter mit der eigenen Zahnpflege verfahren sollte.

Eine professionelle Zahnpflege wird übrigens alle 6 Monate empfohlen, es reicht aber auch wenn man es jedes Jahr einmal durchführen lässt.

Sagen Sie "Danke" 1

Es freut uns, dass wir Ihnen helfen konnten! Gefällt Ihnen CCM? Schreiben Sie eine Bewertung! CCM Gesundheit bewerten

CCM 33 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von arcticrocodile kommentieren
Beiträge
14
Mitglied seit:
Samstag Februar 24, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 15, 2019
2
0
Danke
Gut, die Angst vor dem Zahnarzt ist natürlich nicht sehr schön aber es gibt auch viele Ärzte, die sich extra auf solche Patienten einstimmen und dann auch Vertrauen aufbauen. Da muss man sich nur einige Ärzte mal anschauen und für sich entscheiden, wo man sich am wohlsten fühlt.

Ich habe keine Angst, aber manchmal bin ich etwas aufgeregt, was normal ist :D Bald werde ich endlich gerade Zähne haben, die sind nämlich schon seit meiner Jugend bzw. Kindheit schief.

Hast du es geschafft zum Zahnarzt zu gehen ?
Cyrus12345
Beiträge
6
Mitglied seit:
Mittwoch März 13, 2019
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 13, 2019
1 -
So ist es. Wenn die Angst zu groß wird, einfach mal nach Hypnose Ärzten suchen. Einige bieten das für Angstpatienten an..Vielleicht hilft es ja..
Antwort von Bruklin kommentieren
Beiträge
1
Mitglied seit:
Montag Januar 28, 2019
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Januar 28, 2019
0
Danke
Das kenne ich auch. Eine Zahnreinigung mache ich in letzter Zeit auch öfters. Man selbst kann ja auch nicht wirklich die Zähne so reinigen wie ein Zahnarzt. Wenn man das aber oft genug macht, wird das mit der Angst auch besser normalerweise. Nach jedem Mal ein wenig zumindest. Habe auch in einem Monat bei meinem Zahni einen Termin zur CMD-Behandlung und eigentlich fast keine Angst mehr. Was da auch hilft, ist eine gute Beratung.
Antwort von LeaSchulze22 kommentieren
Beiträge
6
Mitglied seit:
Mittwoch März 13, 2019
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 13, 2019
1
0
Danke
Keine Sorge, das ist wirklich völlig harmlos und danach fühlst du Dich viel frischer.
Antwort von Cyrus12345 kommentieren
Beiträge
23
Mitglied seit:
Mittwoch März 14, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Mai 29, 2019
2
0
Danke
Hier brauchst du echt keine Angst haben. Ich meine, wenn es wirklich nur eine Reinigung ist, dann musst du wirklich nichts Schlimmes befürchten.
Klar haben manche Angst, ich gehöre auch selber dazu und muss sagen, dass ich einige Jahre wirklich ein krasser Angstpatient war.

Hatte mir verschiedene Informationen gesucht wegen meiner Angst. Da habe ich dann auch einige Tipps gefunden und auch einen Arzt, der mir ein Gefühl der Sicherheit gegeben hat und mit meiner Angst gut umgegangen ist.

Lief denn bei dir am Ende alles gut?
Wenn man sich unsicher ist, dann kann man sich auch noch beim ZA beraten lassen.
Antwort von Gergulema kommentieren