Ruhe in den Alltag bringen [Gelöst]

Beiträge
57
Mitglied seit:
Mittwoch Juli 20, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
August 10, 2018
-
Weil ich mich momentan beruflich überhaupt nicht ausgelastet fühle, bin ich meist innerlich unruhig - das gleitet immer öfter in einen ängstlichen Zustand ab. Ich weiß nicht, wie ich mir da helfen soll. Ich habe schon einiges versucht, aber auf das meiste kann ich mich dann gar nicht mehr konzentrieren, zudem sind die meisten Tätigkeiten, die ablenkend wirken sollen, entweder zu hektisch oder zu langsam. Ich weiß echt nicht, was ich machen soll. Ich merke auch, wie mein Umfeld darunter leidet. :-(

An sich kann ich mir nur vorstellen, dass Beruhigungsmittel helfen, da diese Stimmung sehr akut und nun schon über einen längeren Zeitraum auftritt. Aber die sind stark und machen abhängig. Kann mir hier irgendjemand mit Tipps zur Seite stehen?

Lieben Gruß
Mehr anzeigen 

5 Antworten

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 11. September 2018
Beiträge
13
Mitglied seit:
Dienstag Februar 20, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
August 6, 2018
3
2
Danke
Ich kenne das auch von meinem Mann. Der ist leider beruflich auch sehr stark ausgelastet und nach Feierabend will er am liebsten einfach nur direkt auf die Couch und vor den Fernseher. Aus eigener Erfahrung (ich arbeite in einem noch viel stressigeren Beruf als er) weiß ich, dass Bewegung an der frischen Luft guttut. Auch lange Spaziergänge oder langsame Sportarten wie Schwimmen im See oder Golf tun gut. Macht ja auch Sinn, dass viele Geschäftsleute Golf spielen, und eine Mitgliedschaft bekommt man heute auch schon für unter 25 Euro im Monat. Gemeinsame Hobbies sind wichtig! Sonst leidet die Partnerschaft früher oder später.

Sagen Sie "Danke" 2

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 34 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Mimibaer kommentieren
Beiträge
74
Mitglied seit:
Dienstag Juni 27, 2017
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Mai 9, 2019
12
1
Danke
Ich denke auch, dass es wichtig ist, Hobbies zu finden, die dir guttun und dich ablenken. Sport ist ein guter Ausgleich, aber auch Arbeit im Garten oder Kochen. Das hängt ganz von den eigenen Interessen ab. Vielleicht hilft dir auch Meditation dabei, dich wieder mehr auf eine Sache zu fokussieren.
Antwort von Euphrasia* kommentieren
Beiträge
6
Mitglied seit:
Montag Mai 21, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Mai 22, 2018
1
0
Danke
Das klingt vielleicht jetzt etwas seltsam, aber ich würde dir mal empfehlen, dein Handy weniger zu verwenden. Gerade Social Media sorgt schon extrem dafür, dass unsere Konzentrationsfähigkeit sinkt und wir mehr abgelenkt werden. Versuche mal, eine ganze Woche auf dein Smartphone zu verzichten, und teste, ob du dich besser fühlst. Und wenn das nicht hilft, suche auf jeden Fall mal einen Arzt auf.
Antwort von Hety1993 kommentieren
Beiträge
186
Mitglied seit:
Samstag Januar 20, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
September 1, 2019
33
0
Danke
Mag vielleicht etwas lächerlich klingen, aber versuch doch mal, deine Gedanken zu Papier zu bringen. Nur für dich und wann und wo du willst.
Antwort von TinaMeister kommentieren
Beiträge
57
Mitglied seit:
Mittwoch Juli 20, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
August 10, 2018
7
0
Danke
Tagebuch schreiben meinst du? Wirklich? Kommt mir ein bisschen übertrieben vor und kindisch.
TinaMeister
Beiträge
186
Mitglied seit:
Samstag Januar 20, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
September 1, 2019
33 -
Sorry, da hab ich mich wohl etwas ungeschickt ausgedrückt. Ich meinte natürlich kein Tagebuch. Ich selbst schreibe gerne und nehme das immer dazu, um auch Stress abzubauen. Versuch zum Beispiel, einen Bach zu beschreiben, das Plätschern usw. Mag sein, dass du jetzt denkst, ich hab einen an der Waffel, aber jeder bringt nun mal auf seine Art Ruhe in sein Leben.
Antwort von Macher86 kommentieren