Rotbraune Flecken in der Dusche [Gelöst]

Beiträge
63
Mitglied seit:
Montag Februar 17, 2014
Zuletzt online:
April 12, 2018
- - Letzte Antwort: Noferia
Beiträge
63
Mitglied seit:
Montag Februar 17, 2014
Zuletzt online:
April 12, 2018
- 10. April 2018 um 13:37
Guten Tag,

In meiner Dusche sind an den unteren Rändern der Duschtüren so rötlich-braune Stellen. Meine Versuche, es wegzuschrubben, waren leider erfolglos. Hab es schon mit hochprozentigem Alkohol eingeweicht, aber konnte nicht wirklich eine Verbesserung erkennen. Es sieht sehr eklig aus, mich stört das total beim Duschen.
Ist das Schimmel?
Wenn, dann ist das doch ziemlich gesundheitsgefährdend, oder? Was kann ich dagegen tun.
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

2 Antworten

Beste Antwort
Beiträge
67
Mitglied seit:
Dienstag Juni 27, 2017
Zuletzt online:
September 4, 2018
1
Danke
Was genau es ist, kann ich leider nicht sagen.

Das kann mehrere Ursachen haben

- Kalkablagerungen
- Schimmelpilz
- bei sehr eisenhaltigen Wasser können die Verfärbungen auch daher kommen

Hast du es schon probiert über einen längeren Zeitraum in Essig einzuweichen und dann normal zu putzen.

Oder du testest mal professionelle Reinigungsprodukte für die Dusche.

Sagen Sie "Danke" 1

Es freut uns, dass wir Ihnen helfen konnten! Gefällt Ihnen CCM? Schreiben Sie eine Bewertung! CCM Gesundheit bewerten

CCM hat diesen Monat 136 Benutzern geholfen

Noferia
Beiträge
63
Mitglied seit:
Montag Februar 17, 2014
Zuletzt online:
April 12, 2018
-
Gieß ich den Essig unverdünnt darauf oder misch ich das vorher mit Wasser?
allfly
Beiträge
11
Mitglied seit:
Sonntag März 11, 2018
Zuletzt online:
April 26, 2018
-
Das kommt drauf an wenn es Essigreiniger ist, kann man das mal rughig auftuen und dann einwirken lassen, und dann versuchen diesen weg zu putzen und weg zu kratzen, das dürfte das alles etwas lösen und dann muss man halt schribben wie irre.
Oder halt wirklich einen speziellen Schimmelreiniger holen, sowas kanns auch in der Drogerie geben oder denn auch vielleicht in Baumärkten, die haben dann schon etwas mehr Kraft für alle Ablagerungen die einfach nicht weggehen.
Antwort von Euphrasia* kommentieren
Beiträge
63
Mitglied seit:
Montag Februar 17, 2014
Zuletzt online:
April 12, 2018
0
Danke
Danke für eure Tipps. Habs mit Essig mit Wasser verdünnt probiert und es ist zwar nicht ganz weg, aber sieht definitiv schon besser aus. Vielleicht fahr ich am Wochenende mal in den Baumarkt und schau, ob ich da noch etwas finde, um es vollkommen zu beseitigen.
Antwort von Noferia kommentieren