Lunette ohne Reinigung eingesetzt - Konsequenzen?

Mimibaer 6 Beiträge Dienstag Februar 20, 2018Mitglied seit: Mai 16, 2018 Zuletzt online: - 20. Februar 2018 um 13:38 - Letzte Antwort: Mimibaer 6 Beiträge Dienstag Februar 20, 2018Mitglied seit: Mai 16, 2018 Zuletzt online:
- 16. Mai 2018 um 08:47
Gerade habe ich meine Menstruation und verwende die Lunette Menstruationstasse.
Als das ein und Aussetzen Zuhause gut funktioniert hat, hab ich mich bereit für den Alltag gefühlt.

Heute habe ich auf einer öffentlichen Toilette die Tasse geleert und dann wollte ich sie reinigen gehen, was problematisch war, weil öffentliches Waschbecken.

Erstmal habe ich total stark meine Tage.. Also kann ich schlecht die Hose hochziehen und einfach raus gehen um die Tasse zu waschen. Außerdem sind dauernd Leute reingekommen, das heißt ich wäre nie allein am Waschbecken gewesen..

Dann bin ich auf die total blöde Idee gekommen mit dem Mineralwasser dass in meiner Handtasche ist die Tasse in der Klokabine einfach auszuspülen. Ich hab sie dann wieder eingesetzt.

Dann dachte ich mir, oh nein wie blöd bin ich eigentlich. Das Wasser hatte ich ja schon im Mund und ich hatte das Wasser auch einer Bekannten angeboten...

Meint ihr das hat Konsequenzen? Eine Pilzinfektion oder so?

ich bin da mega empfindlich...
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

2 Antworten

Fenrie 56 Beiträge Donnerstag Juli 14, 2016Mitglied seit: Juni 7, 2018 Zuletzt online: - 27. Februar 2018 um 18:24
0
Danke
Hallo Mimibär,

ich selbst finde die Mooncups megageil. Am Anfang war die Tasse etwas gewöhnungsbedürftig, aber mittlerweile gehört sie einfach dazu. Es hat etwas gedauert, bis ich sie richtig einsetzen konnte und anfangs habe ich vorsichtshalber noch Binden getragen, um mich abzusichern. Mittlerweile aber, kann ich behaupten, spüre ich die Tasse gar nicht mehr, wenn sie einmal drin ist und es geht auch nichts daneben, du musst halt für dich die richtige Größe finden. Mit Tampons habe ich da schon eher Probleme. Die sind schon unangenehmer, wenn sie sich vollgesogen haben und bei mir verrutschen sie auch immer, wenn ich einen Lachanfall habe.

Zu deiner Frage, was die Hygiene angeht. Ich hatte da letztens eine lange Diskussion mit Freundinnen darüber. Für viele ist das eben ein No-Go, ihre Tasse auf einer öffentlichen Toilette auszuwaschen. Der weibliche Körper und die Menstruation gelten halt irgendwie immer noch als dreckig. Zu unrecht. Ich selbst Spüle meinen Cup immer zu Hause unter der Dusche aus. Irgendwie finde ich es auch gut zu sehen, wieviel ich geblutet habe und der Anblick, wenn das Blut auf die Keramik fällt und in logarithmischen Spiralen in den Abfluss stürzt, löst bei mir eine angenehme Stimmung aus. Ausschütten ist einfach fun. Ich kann aber verstehen wenn man das nicht an einem öffentlichen Waschbecken machen will. Einfach nur ein paar Feuchttücher oder ein bisschen Wasser aus der Flasche wären mir aber zu wenig. Ich will mir ja auch die blutigen Pfoten waschen. Ich würde mir aber keine Sorgen darüber machen ob aus der Flasche schon getrunken wurde. Solange der Mooncup zwischen den Zyklen ausgekocht wird, sollte es da keine Bedenken geben.

In diesem Sinne
Hoch die Tassen

P.S. Mit Lunette meinst du diese hier: https://www.menstruationstassen.net/lunette/
Da finde ich es ja schade, dass die auch nur so "niedliche" Farben haben. Ich hätte ja gerne eine in schwarz.
Antwort von Fenrie kommentieren
Mimibaer 6 Beiträge Dienstag Februar 20, 2018Mitglied seit: Mai 16, 2018 Zuletzt online: - 16. Mai 2018 um 08:47
0
Danke
Ich habe mir jetzt einfach eine zweite Tasse bestellt, dann habe ich immer eine saubere zum wechseln. Für die andere habe ich eine Dose und Feuchttücher dabei
Antwort von Mimibaer kommentieren