Wie oft Ohren reinigen?

Beiträge
1
Mitglied seit:
Montag August 14, 2017
Status
Mitglied
Zuletzt online:
August 14, 2017
-
Hey Leute,

anscheinend gehen die Meinungen bezüglich des Ohrenreinigens bzw. des Sinns oder Unsinns von Q-Tips arg auseinander. Mein Opa hatte so einen Tick, dass er sich jeden Tag die Ohren reinigen musste. Er hatte sogar solche Ohrenspülungen etc.

Dabei soll das doch gar nicht so gut sein, oder? Und es würde passen: Er hat irgendwann nicht mehr gut gehört.
Mehr anzeigen 

6 Antworten

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 24. Juli 2018
Beiträge
47
Mitglied seit:
Dienstag September 20, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
September 12, 2018
17
3
Danke
Ab und zu kann man sich den Ohrenschmalz schon entfernen. Aber entgegen der verbreiteten Meinung ist es nicht unbedingt notwendig, dies zu tun. Man kann sehr gut auch in seinem Leben niemals seine Ohren von Ohrenschmalz befreien.
Man muss sich eben bewusst sein: Wenn du ihn entfernst, wird er nachproduziert, denn er ist ja eine Art natürlicher Schutzschild. Das hat die Evolution so eingerichtet und das ist auch gut so.

Zum Reinigen kann man Ohrenspray, Ohrentropfen oder Ballonspritze benutzen. Alle funktionieren ähnlich: Mit einer salzhaltigen Flüssigkeit.

Wattestäbchen sollte man hingegen nicht benutzen, diese mechanische Reinigungsart schadet dem Gehörgang. Du drückst halt alles noch tiefer rein.

Sagen Sie "Danke" 3

Es freut uns, dass wir Ihnen helfen konnten! Gefällt Ihnen CCM? Schreiben Sie eine Bewertung! CCM Gesundheit bewerten

CCM 34 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von grillplatzboy kommentieren
Beiträge
10
Mitglied seit:
Donnerstag August 17, 2017
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Februar 12, 2018
3
0
Danke
Wenn es dir unangenehm wird, würde ich die Ohren auch sauber machen. Ich selber guck da jetzt nicht so explizit nach. Wenn ich z.B. am Wochenende ausgehe, dann mach ich die schon exta sauber. Wenn ich aber unter der Woche nur arbeiten bin, reicht mir das Wasser, was beim Duschen in die Ohren läuft vollkommen als Reinigung :D
Antwort von Simsos10 kommentieren
Beiträge
12
Mitglied seit:
Dienstag September 26, 2017
Status
Mitglied
Zuletzt online:
September 26, 2017
0
Danke
Was man jedenfalls nicht machen sollte, ist das Putzen mit diesen Ohrenstäbchen. Man sollte die lieber mit Wasser oder einem speziellen Wasser-Ohrenschmalzentferner-Mix ausspülen.
Antwort von Frould kommentieren
Beiträge
18
Mitglied seit:
Montag Oktober 23, 2017
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 23, 2017
5
0
Danke
Zu oft Ohren reinigen schadet. Ich würde einfach während des Duschens versuchen, die gründlich zu reinigen und vielleicht 1 mal die Woche mit einem Q-Tip oder Ähnlichem. Die sind aber nicht wirklich zu empfehlen.
Antwort von Schrimble12 kommentieren
Beiträge
10
Mitglied seit:
Dienstag Oktober 31, 2017
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 31, 2017
1
0
Danke
Saubermachen ist schon erforderlich, aber muss definitiv nicht jeden Tag sein. Mit den Q-Tips kann man sich schon verletzen, wenn man nicht aufpasst. Die sind wirklich nicht allzu gut zum Reinigen der Ohren geeignet. Unter der Dusche reicht doch :)
Antwort von Benitro12 kommentieren
Beiträge
186
Mitglied seit:
Samstag Januar 20, 2018
Status
Mitglied
Zuletzt online:
September 1, 2019
33
0
Danke
Bei mir hat das immer der HNO-Arzt gemacht. Aber ich glaube, dieses Ohrnspüldings gibt's auch für Zuhause.
Antwort von TinaMeister kommentieren