E-Zigarette Starter-Sets [Gelöst]

Beiträge
66
Mitglied seit:
Mittwoch Januar 8, 2014
Zuletzt online:
Juli 13, 2017
-
Wie gelingt es am besten, die normale Zigarette loszuwerden und schrittweise auf E-Zigaretten umzusteigen?

Mir wurde gesagt, dies sei eine effektive Möglichkeit, um sich den Tabak langsam abzugewöhnen...

Bringt es etwas so ein Start-Set hier zu kaufen:

https://www.e-smokey24.de/e-Zigarette-Startersets/Einsteiger-Starter-Kit:::107_1179.html
https://www.riccardo-zigarette.de/e-Zigaretten

Oder würdet ihr irgendwas anderes zusammenstellen?

Oder würdet ihr auf eine gänzlich andere Methode setzen?
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

12 Antworten

Beste Antwort
Beiträge
182
Mitglied seit:
Donnerstag Januar 20, 2011
Zuletzt online:
Januar 1, 2018
2
Danke
Guten Abend,

E-Zigaretten sind keine "gesunde" Alternative zum Rauchen.

Die langfristigen gesundheitlichen Auswirkungen beim Konsum der E-Zigarette sind noch unbekannt, da die Produkte neu auf dem Markt sind. Allerdings wurden bereits kurzfristige schädliche Effekte auf die Atmungsorgane nachgewiesen. Dazu gehört eine ausgeprägte Atemwegseinengung (vor allem für Asthmatiker und Allergiker fatal), Hinweise für die Auslösung von Entzündungsvorgängen in den Bronchien, Reizungserschenungen in Mund und Rachenraum sowie trockener Husten.

Die einzige Alternative zur Zigarette ist also der Rauchstopp. Tun Sie sich und ihrem Körper also etwas Gutes und hören Sie mit dem Rauchen auf.

Alles Gute

T. Blattmann
Dr. Theresia Blattmann

Medizinische Koordinatorin CCM Gesundheit

Herivink1988
Beiträge
13
Mitglied seit:
Dienstag Dezember 20, 2016
Zuletzt online:
Dezember 27, 2016
-
Das stimmt - viele denken jetzt, dass dies eine gesunde Alternative darstellt, aber eigentlich ist es sogar teilweise noch schädlicher (wie Shisha rauche - da ist die Dosis um einiges höher)
Antwort von Dr. Theresia Blattmann kommentieren
Beiträge
63
Mitglied seit:
Donnerstag Januar 4, 2018
Zuletzt online:
Juli 17, 2018
1
Danke
Hallo,

Ich finde E-Zigaretten sind ein ziemlich guter Weg um Schritt für Schritt weniger zu rauchen. Ich habe das auch so gemacht. Ich habe mir eine E-Zigarette gekauft und am Anfang dazu Liquids mit Nikotin. Dann bin ich irgendwann auf welche mit weniger umgestiegen und jetzt rauche ich meine E-Zigarette nikotinfrei.

Um meinem Vorredner zu antworten: Sowas gehört auch irgendwo ins Gesundheitsforum. Natürlich ist es nicht gesund E-Zigaretten zu rauchen, aber immer noch besser als die Normalen. Gerade wenn man es schafft auf Nikotin zu verzichten, kann man vielleicht irgendwann ganz aufhören zu rauchen. Manche schaffen es eben nicht die Zigarette von heute auf morgen einfach so liegen zu lassen, dann ist es das Beste wenigstens auf eine Alternative umzusteigen.

LG!
Antwort von Luisa_Fi kommentieren
Beiträge
13
Mitglied seit:
Donnerstag Dezember 22, 2016
Zuletzt online:
Dezember 27, 2016
0
Danke
Ich weiß nicht was ich davon halten soll - das Forum heißt ja nicht umsonst Gesundheit ... Warum sollte man da positive Dinge über das Rauchen lesen oder noch Tipps geben. Auch e-Zigaretten sind ungesund
Antwort von Weeneire1994 kommentieren
Beiträge
2
Mitglied seit:
Dienstag Januar 31, 2017
Zuletzt online:
Februar 1, 2017
0
Danke
Mein Vater ist so von den Zigaretten losgekommen und auch vom Nikotin
Antwort von KatrinKohl kommentieren
Beiträge
3
Mitglied seit:
Donnerstag März 30, 2017
Zuletzt online:
März 30, 2017
0
Danke
Ich auch und es war für mich genau der richtige Weg...
Antwort von Perom1985 kommentieren
Beiträge
1
Mitglied seit:
Donnerstag Juni 22, 2017
Zuletzt online:
Juni 22, 2017
0
Danke
Ich denke das ist von Person zu Person unterschiedlich. Für manche funktioniert die E-Zigarette für manche auch nicht. Mein Frau hat über 10 Jahre geraucht und konnte ihren Zigarettenkonsum zumindest um 50% reduzieren. Allerdings hat etwas gedauert bis sie das richtige Modell gefunden hat. Aktuell raucht sie eine lynden now 2.0. Das richtige Liquid zu finden ist auch eine Kunst für sich. Anfangs musste ich noch Tabakgeschmäcker bestellen und jetzt nur noch so süßes Zeugs.

Wie gesagt für manche ist eine E-Zigarette eine gute Alternative. Versuchs doch einfach mal - wenn es klappt, umso besser! Wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg!
Antwort von gschmidt71 kommentieren
Beiträge
16
Mitglied seit:
Mittwoch August 9, 2017
Zuletzt online:
August 9, 2017
0
Danke
und so etwas wird in einem Gesundheitsforum zugelassen? Was ist denn das für ein Blödsinn?
Antwort von Whoultall kommentieren
Beiträge
37
Mitglied seit:
Freitag Juni 16, 2017
Zuletzt online:
Oktober 8, 2018
0
Danke
Das ist eine gute Idee. Ich habe meinen Umstieg so auch geschafft, habe ich mir ein Starterset und einige Liquids gekauft.
Antwort von Hanni9119 kommentieren
Beiträge
194
Mitglied seit:
Dienstag Juni 10, 2014
Zuletzt online:
Dezember 1, 2018
0
Danke
Das Thema finde ich super :)
Habe vor kurzem auch auf eine E-Zigarette gewechselt und bin echt zufrieden, hätte nie gedacht das ich damit zurecht komme weil ich lange Jahre ein Raucher war.
Zudem muss ich sagen, dass es auch irgendwo günstiger ist..als ich geraucht habe, habe ich pro Tag 7€ verbraucht..wenn man das hoch rechnet..einfach zu viel.

Jetzt kaufe ich mir mein Liquid und habe Ruhe :d
Antwort von seudon kommentieren
Beiträge
11
Mitglied seit:
Montag Oktober 30, 2017
Zuletzt online:
Oktober 30, 2017
0
Danke
Ist das nicht ein Gesundheitsforum? Warum wird denn dann so ein Blödsinn geschrieben?
Antwort von Wiffew kommentieren
Beiträge
1
Mitglied seit:
Samstag September 1, 2018
Zuletzt online:
September 1, 2018
0
Danke
Da kann ich Luisa 100% Zustimmen. Niemand redet davon das E-Zigaretten Gesund sind. E-Zigaretten sind und bleiben ein Genussmittel. Nur hier stellt sich die Frage was ist besser. Beim Rauchen hängen zu bleiben, oder wenigstens auf eine gesündere Alternative zu wechseln. Mittlerweile gibt es genügend Studien zu E-Zigaretten, selbst im Englischen Parlament wurde schon erkannt wie Positiv E-Zigaretten für Raucher sein können. Jeder der heute noch denkt das E-Zigaretten genau so schädlich sind, ist naiv und von der Regenbogenpresse gelenkt.

Umgestiegen bin ich mit der AIO E-Zigarette. Diese ist sehr zu Empfehlen und für den Anfang leicht zu bedienen.

Raucher gibt euch ein Ruck und Probiert es aus, selbst wenn ihr anfangs noch beides konsumiert, der erste schritt ist getan!
Antwort von biaqua kommentieren
Beiträge
15
Mitglied seit:
Montag Januar 22, 2018
Zuletzt online:
November 16, 2018
0
Danke
Hallo,

also ich bin auch der Meinung, dass es Personenbedingt ist. Meine Freundin hat über Jahre geraucht und ihr fiel es total schwer, aufzuhören. Dann hat die als alternative zur E-Zigarette gegriffen. Es ist auf jeden Fall ein guter Weg, um Schritt für Schritt aufzuhören. Sie raucht tatsächlich viel weniger.

Der große Vorteil an so einer E-Zigarette ist meiner Meinung nach der Selbstwickelverdampfer. Dadurch kann man die E-Zigarette nach Belieben steuern. Und der Sinn dabei liegt darin, dass man durch die individuelle Wicklung der Heizwendel direkt Einfluss auf den Dampf und dem Geschmack hat. Das ist auch unglaublich, wie viel Auswahl an Geschmacksrichtungen es gibt. Das ist natürlich hervorragend für Menschen, die mit dem Rauchen aufhören wollen und zur E-Zigarette umsteigen. Man kann nämlich mit der Zeit die Stärke immer niedriger und niedriger stellen, bis sich der Körper auch Ohne gewöhnt.

Da soll einer nochmal sagen: E-Zigaretten seien genauso schädlich wie herkömmliche Zigaretten. Sie sind zwar nicht gesund, aber unschädlicher und eine alternative.
Antwort von Gesund kommentieren