Helfen NEM wie Vitalamin und Co beim langfristigen Abspecken?

Beiträge
57
Mitglied seit:
Mittwoch Juli 20, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
August 10, 2018
-
Guten Abend alle zusammen.

denkt ihr, man kann mit NEM gesund abnehmen? Ich mache jetzt regelmäßig Sport und auch meine Ernährung habe ich umgestellt, aber irgendwie purzeln die Kilos noch immer nicht so wirklich. Möchte aber auch keine radikale Diät machen, nach der ein Jo-Jo-Effekt wieder auftritt, es soll also schon langfristig halten. Wollte daher einfach mal fragen, ob jemand schon Erfahrungen mit Ergänzungsmitteln in diesem Zusammenhang gemacht hat. Bin für jeden Tipp dankbar.
Mehr anzeigen 

8 Antworten

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 24. Juni 2019
Beiträge
61
Mitglied seit:
Montag Juli 18, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
September 18, 2018
17
1
Danke
Hey,
ich denke bzw. ich bin mir ziemlich sicher, dass Nahrungsergänzungsmittel eine gute Stütze sind und man durch diese gesund abnehmen kann. Hab selbst einen langen und harten Weg hinter mir und bin zwar noch immer nicht an meinem Wunschgewicht angelangt, aber das Ziel kommt immer näher, also Erfolge sind auf jeden Fall bereits deutlich zu erkennen.
Gesund abnehmen ist, wie du schon sagst, das A und O! Es hilft nichts, eine Diät anzustreben, bei der man in wenigen Tagen oder Wochen einige Kilos verliert, aber die doppelte Menge wieder draufkommt, wenn man mit dieser aufhört. Kenne ich leider auch genug Leute davon, dadurch verliert man die Motivation endgültig.
Mit Vitalamin habe ich bislang nur positive Erfahrungen gemacht und kann dieses auch jedem nur weiterempfehlen. Bin jetzt etwa ein halbes Jahr dabei und wie gesagt, die Erfolge sind sichtbar und ich fühle mich auch gesünder. Man steht morgens einfach ganz anders auf.
Kurz und knapp also: Probier es aus, wird dich sicherlich dabei unterstützen, gesund abnehmen zu können.

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 28 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Luporelli kommentieren
Beiträge
16
Mitglied seit:
Samstag Dezember 3, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Dezember 10, 2016
1
1
Danke
Ich glaube, die Ernährung ist sicherlich mit der wichtigste Faktor, wenn man nachhaltig abnehmen möchte. Doch viele machen das meiner Meinung nach falsch - die fasten dann oder verzichten auf viele verschiedene Dinge. Klar, Süßigkeiten sollten sowieso tabu sein, aber es gibt noch so viele Lebensmittel, die einerseits wenig Kalorien haben und dann noch mit so vielen Nährstoffen vollgepumpt (mag man ja fast schon sagen) sind, dass es eigentlich schade ist, dass die kaum einer kennt. Ich denke da die ganze Zeit an Amaranth oder Goji-Beeren.

Du müsstest dich einfach nur mal damit auseinandersetzen, weil das ist meiner Meinung nach nicht nur die beste Methode, um abzunehmen, sondern auch die nachhaltigste. Und so ganz nebenbei tut man seinem Körper auch noch etwas Gutes. ;-)

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 28 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Rommout kommentieren
Beiträge
13
Mitglied seit:
Dienstag Dezember 20, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Dezember 27, 2016
1
0
Danke
Ich denke, die Dosis macht entscheidend das Gift. Sicherlich können hier und da verschiedene Nahrungsergänzungsmittel eine Erleichterung sein, aber ich würde das nur zusätzlich nehmen. Wie Rommout schon geschrieben hat, man kann sich aber auch wirklich auf eine gute Ernährung mit besonders qualitativen Lebensmitteln fokussieren. Da hat man bestimmt etwas mehr davon.
Antwort von Herivink1988 kommentieren
Beiträge
17
Mitglied seit:
Dienstag Dezember 20, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Dezember 28, 2016
3
0
Danke
NEM können helfen, aber ohne eine vernünftige Ernährung und ein bisschen Sport geht es nun mal nicht. Ich selber nutze intermittierendes Fasten und esse 16 h nichts und dann in einem Zeitraum von 8 h - so habe ich einen langen Zeitraum nichts und der Körper kann an die Fettreserven gehen. Dennoch sollte man auf die Kalorien achten.
Antwort von Withersent1976 kommentieren
Beiträge
3
Mitglied seit:
Donnerstag Dezember 22, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Dezember 22, 2016
1
0
Danke
Kann helfen, muss aber nicht.
Das mit dem Jo-Jo-Effekt, dass man das nicht will, ist völlig klar. Das wäre auch rausgeschmissene Zeit. Wenn du nicht unbedingt so eine Radikaldiät willst und dir die "Zeit" nicht besonders wichtig ist, wann du die Pfunde verlierst, dann könnte Fucoxanthin eventuell interessant für dich sein. Mit Einnahme dieses Produkts verlierst du deine Pfunde und gleichzeitig ist es auch noch aus der Natur, könnte also hilfreich sein. Gleichzeitig natürlich nicht vergessen Sport zu machen, denn ohne Sport geht heutzutage leider kaum was. :(
Withersent1976
Beiträge
17
Mitglied seit:
Dienstag Dezember 20, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Dezember 28, 2016
3 -
Interssanter Tipp, schaue ich mir mal genauer an - gut, dass es reine Natur ist.
Antwort von KaiserB kommentieren
Beiträge
13
Mitglied seit:
Donnerstag Dezember 22, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Dezember 27, 2016
0
Danke
Also richtig nachhaltig sind eigentlich nur eine fundierte Ernährungsumstellung und regelmäßiger Sport (muss ja nicht Hochleistungssport sein, aber ein bisschen Joggen tut niemandem weh). Aber wenn man wirklich schnell abnehmen will, weil man sich beispielsweise nach Weihnachten echt unwohl fühlt, dann eignen sich unter Umständen sogar Appetitzügler.

Ich persönlich bin da nicht so ein Freund von, aber es hilft definitiv. Man muss sich allerdings auch entsprechend informieren und ein wenig Vorsicht walten lassen, weil so ganz ungefährlich ist das dann auch nicht.
Antwort von Weeneire1994 kommentieren
Beiträge
61
Mitglied seit:
Donnerstag Juli 14, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
August 7, 2018
11
0
Danke
Ich setze schon längere Zeit auf Vitalamin. Von radialen Diäten halte ich grundsätzlich nichts, wie du auch geschrieben hattest und eigentlich auch alle anderen davon abraten. Damit schadet man dem Körper mehr als man Gutes tut.

Über Vitalamin kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass es unterstützt. Es ersetzt nichts, also Sport sollte man weiterhin treiben und auch auf seine Ernährung achten, aber es hilft eben dabei wie gesagt. Erst vor Kurzem erschien auch ein Artikel im Handelsblatt darüber, in dem berichtet wird, dass Vitalamin zu 100% aus natürlichen Inhaltsstoffen besteht und dass dieses NEM auf seriösen Forschungen fundiert.

Probier es einfach mal aus. Mir und vielen Bekannten hat es geholfen und hilft auch weiterhin, aber wie gesagt, vertraue nicht nur darauf!
Antwort von Fenrie kommentieren
Beiträge
85
Mitglied seit:
Dienstag September 20, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
August 9, 2018
19
0
Danke
Ich würde, wie @Luporelli und @Fenrie, auch auf Vitalamin setzen. Das ist auf jeden Fall das NEM, das bisher von wissenschaftlicher Seite am meisten Aufmerksamkeit und Unterstützung erfahren hat.

Ich finde auch das Konzept von Vitalamin echt gut. Um damit Erfolg zu haben, muss man Sport machen und eine Diät kann auch helfen. Durch die Einnahme des NEM wird dabei gewährleistet, dass man trotz Diät genügend Vitamine und Energie zur Verfügung hat.

Das bewirkt zweierlei: Erstens bekommt man keine Hungerattacken und kann die Diät problemlos durchziehen. Zweitens hat man durch die ganzen Vitamine und das Koffein genügend Motivation für den Sport.
Antwort von arcticrocodile kommentieren