Was hilft gegen Aknenarben?

Beiträge
61
Mitglied seit:
Montag Juli 18, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
September 18, 2018
-
Hallo zusammen,

ich schreibe heute mal wieder, weil mich ein Thema sehr belastet. Und zwar hatte ich in meiner Jugend sehr starke Akne und natürlich habe ich jetzt immer noch Narben. Die wollen auch einfach nicht verschwinden. Ihr werdet jetzt bestimmt sagen, "das braucht Zeit", doch ich möchte einfach nicht mehr warten. Könnt ihr mir Behandlungen empfehlen? Oder was habt ihr selber für Erfahrungen gemacht?

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.
Wünsche euch noch einen schönen Tag!
Mehr anzeigen 

2 Antworten

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 25. Juni 2019
Beiträge
61
Mitglied seit:
Donnerstag Juli 14, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
August 7, 2018
11
1
Danke
Hallo Luporelli,

also ich weiß aus persönlicher Erfahrung, dass Aknenarben zum Teil belastender sind als Hautirritationen. Man denkt dann immer, man wäre selbst daran schuld, weil man gedrückt hat.

Hast du denn eher Löcher oder Male? Die muss man nämlich unterschiedlich behandeln. An den Stellen, wo die Pickel waren, da sackt sozusagen die Haut weg, weil Kollagen fehlt und dann hat man einen blöden Krater. Den Krater kann man wieder "schließen", indem man die Hauterneuerung anregt. Es gibt so Peelings, die der Hautarzt macht. Schau mal nach "chemischen Peelings" (z.B. mit Fruchtsäure oder bleichenden Substanzen).

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 35 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Fenrie kommentieren
Beiträge
2
Mitglied seit:
Montag August 10, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 19, 2016
2
0
Danke
Mit Peelingprodukten wird das etwas besser. So können auffällige Aknenarben minimiert werden.
Antwort von Beerlein kommentieren