Welche Sicherheitsmaßnahmen für ein Laufrad?

Beiträge
61
Mitglied seit:
Montag April 20, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 10, 2018
-
Eigentlich hätte ich die Frage lieber im "Kleinkind"-Bereich gestellt, aber ich hab sowas nicht gefunden? Nur "Babys" und "Jugendliche". Und ich glaube, es passt eher hierher :D

Ich plane, meiner Nichte zum nächsten (dem 5.) Geburtstag ein Laufrad zu schenken. Um ihre Mutter nicht allzu sehr zu beunruhigen, soll auch das nötige Zubehör (Helm, Schützer usw.) dabei sein.

Kann mir jemand sagen, an was ich dabei alles denken muss? Oder tun es ein Helm und ein paar Knieschützer?

Mehr anzeigen 

7 Antworten

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 24. Juli 2018
Beiträge
85
Mitglied seit:
Dienstag September 20, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
August 9, 2018
19
2
Danke
Im Alter von fünf Jahren würde ich auch sagen, dass es ein Fahrrad sein kann. Ein Laufrad ist zum Erfahrungen sammeln aber sicher nicht schlecht. Helm und eventuell Knie- und Ellbogen-Schützer sollten völlig ausreichen.

Sagen Sie "Danke" 2

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 33 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von arcticrocodile kommentieren
Beiträge
137
Mitglied seit:
Mittwoch Juli 22, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 31, 2019
24
1
Danke
Also die meisten Kinder, die ich kenne, sind schon mit zwei oder drei Jahren mit dem Laufrad unterwegs. Mit fünf wird es eher Zeit fürs erste Fahrrad.
Antwort von Steffinski kommentieren
Beiträge
5
Mitglied seit:
Montag Februar 15, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 5, 2016
0
Danke
Hi hirnjogger,

ich finde solche Laufräder wirklich gut. Da können die Kleinen bereits den Gleichgewichtssinn trainieren und teilweise sofort aufs richtige Fahrrad umsteigen, ohne Stützräder benutzen zu müssen - wenn ich da an meine Kindheit zurückdenke und wie lange ich noch mit Stützrädern gefahren bin. Wir hatten damals nur Dreiräder oder vielleicht mal so einen Tretroller. Einen Helm würde ich dir auf jeden Fall empfehlen mit zu kaufen, denn aller Anfang ist schwer und Stürze werden nicht ausbleiben ;-)
Schau mal nach Tests zu Laufrädern. Vielleicht ist da ja schon das Passende dabei für die Kleine.

LG
Antwort von Christobal1 kommentieren
Beiträge
2
Mitglied seit:
Samstag Juli 30, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 30, 2016
0
Danke
Mit 5 erst ein Laufrad? Das ist aber ganz schön spät. Normalerweise ist das um die 3-4 Jahre und mit 5 kommt dann das erste eigene Fahrrad.
Antwort von LuiseLo kommentieren
Beiträge
14
Mitglied seit:
Montag Februar 27, 2017
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 13, 2018
0
Danke
Ich finde die Teile auch sehr gut, man muss nur darauf achten, dass die Größe zum Beispiel stimmt und das Rad auch stabil ist und sicher. Da macht man am besten einen Vergleich und holt sich so seine Infos :)

Ich persönlich habe meiner ganzen Familie Kiew-Räder gekauft. Alles in allem lohnt es sich und die Kiddies haben auch Spaß.
Antwort von Liseley kommentieren
Beiträge
137
Mitglied seit:
Mittwoch Juli 22, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 31, 2019
24
0
Danke
Oh ja. Ich hab schon sehr oft die Erfahrung gemacht, dass Kinder viel schneller das Radfahren lernen, wenn sie vorher ein Laufrad hatten. Dadurch können sie dann auf dem Rad wesentlich besser das Gleichgewicht halten. Mein Kleiner hat dann beim Fahrrad nicht mal mehr Stützräder gebraucht.
Antwort von Steffinski kommentieren
Beiträge
26
Mitglied seit:
Montag September 4, 2017
Status
Mitglied
Zuletzt online:
April 12, 2018
0
Danke
Mit 5 Jahren könnte man schon an ein eigenes Fahrrad denken. Die Läufräder kommen doch bereits mit 2-3 Jahren oder ?
Antwort von Sanny101 kommentieren