Zu privater Krankenversicherung wechseln? [Gelöst]

Beiträge
61
Mitglied seit:
Montag April 20, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 10, 2018
-
Hallo,
ich leide leider an einigen Allergien und wollte fragen, ob es da klug ist, von der gesetzlichen zur privaten zu wechseln oder ob ich da irgendwelche Nachteile zu erwarten habe.

Mehr anzeigen 

4 Antworten

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 2. November 2018
Beiträge
6
Mitglied seit:
Mittwoch April 20, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
April 21, 2016
1
1
Danke
Ich glaube, das ist recht individuell. Lass dich doch einfach mal beraten, die Vertreter freuen sich doch, wenn man ihnen mal zuhört :)

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 30 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Hasenpfote kommentieren
Beiträge
15
Mitglied seit:
Montag Juli 24, 2017
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juli 24, 2017
1
1
Danke
Da gibt es echt einige Dinge abzuwägen und ich würde an deiner Stelle wirklich genau überlegen, inwieweit sich das lohnt. Viele denken immer, das sei der heilige Gral oder so etwas, aber in erster Linie ist es nur teuer (vor allem "in the lon run").

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 30 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Hishound92 kommentieren
Beiträge
12
Mitglied seit:
Donnerstag Juni 15, 2017
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Mai 22, 2018
4
1
Danke
Hallo!
Meiner Meinung nach hat es nichts mit Allergien zu tun, bei welcher Versicherung man ist. Es kommt wirklich auf die Leistungen der verschiedenen Versicherungen an. Teilweise bieten private Versicherungen natürlich mehr, gerade auch wenn man Kinder hat.

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 30 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Nicole896 kommentieren
Beiträge
91
Mitglied seit:
Donnerstag Juli 25, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Mai 26, 2019
8
0
Danke
Also ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen, so ist das ziemlich schwierig zu beantworten. Informiere dich darüber ganz genau. Damit du in die private Krankenversicherung aufgenommen wirst, musst du ein bestimmtes Gehalt nachweisen, erst dann wird man in die PKV aufgenommen. Hast du mal darüber nachgedacht, ob und inwieweit in deinem Fall eine private Krankenzusatzversicherung möglich und interessant ist?
Antwort von eextremee kommentieren