Brauche ich Beruhigungsmittel?

seudon 187 Beiträge Dienstag Juni 10, 2014Mitglied seit: März 20, 2018 Zuletzt online: - 2. November 2015 um 18:29 - Letzte Antwort: Myhealth 15 Beiträge Dienstag November 17, 2015Mitglied seit: Januar 31, 2017 Zuletzt online:
- 17. November 2015 um 19:53
Hallo :)

Ich komme mal direkt zu meinem Anliegen. Es geht darum, dass ich schon seit Tagen gar Wochen Probleme mit dem einschlafen habe. Zudem kommt auch, dass ich total hubbelig bin und einfach keine Ruhe bekomme.

Ich habe schon verschiedenes ausprobiert aber nichts hat mir so richtig helfen können. Habe mich dann bei http://www.pharmacheck.de/schlaf-beruhigungsmittel/ schlau gemacht und ein Beruhigungsmittel gefunden.

Dent ihr das kann helfen ?
Mehr anzeigen 

2 Antworten

Antworten
Dr. Blattmann 182 Beiträge Donnerstag Januar 20, 2011Mitglied seit:ModeratorStatus Januar 2, 2018 Zuletzt online: - 3. November 2015 um 12:47
0
Bewertung
Guten Tag,

wenn Sie schon länger unter Anspannung und Schlafstörungen leiden, würde ich Ihnen empfehlen, zunächst Ihren Hausarzt um Rat zu fragen - denn Ihre Unruhezustände treten ja sicherlich nicht grundlos auf. Dahinter kann eine ganze Bandbreite an Störungen stecken, die sowohl körperlicher Art (z.B. Schilddrüsenüberfunktion) als auch psychischer Natur sein können. Ich halte eher wenig davon, direkt zu einem Beruhigungsmittel zu greifen, zumal die Bandbreite auf der von Ihnen angesprochenen Seite ja von homöopathischen Arzenien bis zu verschreibungspflichtigen starken Medikamenten geht.

Alles Gute

T. Blattmann
Antwort von Dr. Blattmann kommentieren
Myhealth 15 Beiträge Dienstag November 17, 2015Mitglied seit: Januar 31, 2017 Zuletzt online: - 17. November 2015 um 19:53
0
Bewertung
Ich würde dir auch empfehlen, deinen Hausarzt aufzusuchen. Ohne Absprache würde ich auf keinen Fall irgendwelche Beruhigungsmittel nehmen
Antwort von Myhealth kommentieren