Epilepsie bei Freund [Gelöst]

Beiträge
1
Mitglied seit:
Sonntag März 1, 2015
Status
Mitglied
Zuletzt online:
März 1, 2015
-
Hallo,
mein Freund (24 Jahre) hat die Krankheit Epilepsie. Ich mache mir immer Gedanken, wenn wir unterwegs sind, ob in der S-Bahn oder in der U-Bahn oder anderswo draußen. Ich hab immer Angst, dass ihm was passiert. Ich habe erst vor kurzem mitbekommen, dass er einen Anfall bekommen hat. Seitdem leide ich auch an Panikattacken, wenn er seine Anfälle bekommt und ich nicht weiß, was ich machen soll. Bitte helft mir.
Eure Anja
Mehr anzeigen 

2 Antworten

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 30. August 2018
Beiträge
184
Mitglied seit:
Donnerstag Januar 20, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
September 11, 2019
352
2
Danke
Guten Abend,

ein epileptischer Anfall kann für Außenstehende durchaus beängstigend wirken. Ich gehe davon aus, dass Ihr Freund bei einem Neurologen in Behandlung ist und antiepileptische Medikamente verordnet bekommt. Ich würde Ihnen empfehlen, Ihren Freund beim nächsten Termin zu begleiten, denn es ist auch wichtig, dass der Arzt Angehörige informiert, wie Sie sich bei einem epileptischen Anfall verhalten sollen. So gewinnen Sie an Sicherheit und können Ihrem Freund im Ernstfall so gut wie möglich helfen. Wenn Ihr Freund in letzter Zeit unter vermehrt auftretenden Anfällen leidet, würde ich außerdem empfehlen, den Neurologen zu kontaktieren, um gegebenenfalls die Medikamente zu optimieren.

Alles Gute wünscht Ihnen
T. Blattmann
Dr. Theresia Blattmann

Medizinische Koordinatorin CCM Gesundheit

Antwort von Dr. Theresia Blattmann kommentieren
Beiträge
918
Mitglied seit:
Samstag April 2, 2016
Status
Administrator
Zuletzt online:
Oktober 11, 2019
145
2
Danke
Hallo,

auch für Angehörige und Freunde von Epileptikern ist es sinnvoll, sich über die Krankheit zu informieren. Wir haben hier bei CCM Gesundheit einige Artikel zu dem Thema, zum Beispiel:

Was tun bei einem epileptischen Anfall?

Wie häufig treten epileptische Anfälle auf?

Was sind tonisch-klonische epileptische Anfälle?

Gruß vom CCM-Team
Silke Grasreiner

Chefredakteurin - CCM Gesundheit

Antwort von Silke Grasreiner kommentieren