Hilft Schwarzkümmelöl gegen Bluthochdruck?

Beiträge
39
Mitglied seit:
Samstag Januar 4, 2014
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 24, 2015
-
Liebe Leser,

es geht darum, dass ich wirklich mittlerweile totalen Bluthochdruck habe, und auch nicht mehr weiß, was mir helfen kann. Ich habe da auch schon Tabletten genommen, aber die konnten mir nicht helfen, und weil ich meinen Körper nicht mit noch mehr Medikamenten beanspruchen will, hatte ich mich auch nach einer anderen Methode oder einem Mittel umgeschaut und habe dann empfohlen bekommen, dass Schwarzkümmelöl dagegen super anzuwenden ist und dass es den Blutdruck wieder normal macht. Ich bin auch allgemein so ein Mensch, der auf sich achtet, aber das hat mich jetzt auch total schlapp gemacht, denn irgendwie fühlt man sich auch nicht so gut.

Aber zurück zum Öl. Natürlich bin ich mega neugierig geworden und will mich deshalb hier auch etwas besser informieren und euch mal nach eurer Meinung und auch euren Erfahrungen fragen. Ich bin immer total skeptisch, wenn es um solche Sachen geht, aber wenn es helfen kann, dann versuche ich es natürlich. Ich will konkret wissen, ob es euch denn geholfen hat und ob ich mich da irgendwo schlaumachen kann.

Ich will auf der sicheren Seite sein und auch alles Wissenswerte über dieses Öl erfahren. Also wenn mir jemand helfen kann, dann freue ich mich, wenn ihr euer Wissen mit mir teilt und mir auch sagt, wo ich am besten nach Tipps suchen kann.

Herzlichen Dank an alle
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 30. August 2018
Beiträge
182
Mitglied seit:
Donnerstag Januar 20, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Januar 1, 2018
308
1
Danke
Guten Tag,

Schwarzkümmelöl ist ein Naturheilmittel, dem verschiedene Wirkungen nachgesagt werden. So soll es etwa entblähend, entzündungshemmend und blutdrucksenkend wirken. Wenn Sie unter hohem Blutdruck leiden, sollten Sie Schwarzkümmelöl jedoch höchstens in Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt komplementär - also zusätzlich - zu den Blutdruckmedikamenten einnehmen, denn ein hoher Blutdruck kann nicht allein durch die Einnahme eines solchen Öls bekämpft werden!

Denken Sie daran, dass Bluthochdruck äußerst schädlich für den gesamten Körper ist. Er schädigt zum Beispiel die Gefäße, das Herz, die Nieren und begünstigt Schlaganfälle.

Viele Menschen fühlen sich am Anfang unwohl, wenn Sie Blutdruckmedikamente einnehmen - das ist eine normale Reaktion des Körpers, der einen hohen Blutdruck gewöhnt ist und sich nun auf einen niedrigeren Druck umstellen muss. Deshalb fühlen sich einige Patienten zunächst durch die Einnahme der Medikamente schlapp. Es kann übrigens auch durchaus sein, dass es eine Zeitlang dauert, Ihren Blutdruck auf normale Werte einzustellen.

Ich würde Ihnen dringend raten, diese Nebenwirkungen und Ihre Bedenken mit Ihrem Arzt zu besprechen. Die Medikamente einfach abzusetzen, halte ich nicht für ratsam. Besprechen Sie außerdem mit Ihrem Arzt, ob für Sie Ausdauersport geeignet ist. Untersuchungen belegen, dass regelmäßiger Sport (und falls Sie übergewichtig sind auch eine Gewichtsabnahme) den Blutdruck um 10 bis 20 Prozent senken können.

Alles Gute wünscht

T. Blattmann
Dr. Theresia Blattmann

Medizinische Koordinatorin CCM Gesundheit

Antwort von Dr. Theresia Blattmann kommentieren