Untersuchung beim Frauenarzt

-
Guten Tag, Dr. Blattmann!
Habe beim Frauenarzt angerufen. Die Arzthelferin meinte, ich sollte eine Milchsäurekur machen. Aber es ist etwas besser in der Scheide. Was meinen Sie? Ist da noch eine gynäkologische Untersuchung erforderlich? Ich war im März das letzte Mal zur Untersuchung, weil ich immer so eine Angst habe, dass es wehtut, wenn sie mit der Ultraschallsonde untersucht. Sie war das letzte Mal richtig grob.
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 30. August 2018
Beiträge
182
Mitglied seit:
Donnerstag Januar 20, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Januar 1, 2018
322
1
Danke
Guten Abend,

wenn Sie die Beschwerden noch immer haben, sollten Sie sich untersuchen lassen. Eine telefonische Empfehlung der Arzthelferin ist sicherlich ein guter Rat, aber bei bleibenden Beschwerden kann dies eine gynäkologische Untersuchung nicht ersetzen. Die Untersuchung sollte an sich nicht wehtun, sprechen Sie mit Ihrer Ärztin bzw. Ihrem Arzt aber über Ihre Bedenken.

Alles Gute wünscht

T. Blattmann
Dr. Theresia Blattmann

Medizinische Koordinatorin CCM Gesundheit

Antwort von Dr. Theresia Blattmann kommentieren