Sind HEPA-Filter gut für Allergiker? [Gelöst]

Melden
Beiträge
3
Mitglied seit:
Donnerstag Oktober 17, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 17, 2013
-
galanca
Beiträge
4
Mitglied seit:
Dienstag Oktober 15, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 20, 2013
-
Guten Tag,

in Shops wie zum Beispiel von Bosch werden neben diversen Arten von Staubsaugerbeuteln auch HEPA-Filter angeboten, die offensichtlich für Allergiker ideal sind. Inwiefern werden mit solchen Filtern Krankheitssymptome wie Übelkeit, Kopfschmerzen, Herz-Kreislaufsystemen verhindert? Und sind die im Hinblick auf die Gesundheit ideal für Allergiker?

2 Antworten

Beiträge
188
Mitglied seit:
Donnerstag Januar 20, 2011
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Dezember 12, 2019
400
Guten Abend,

HEPA-Filter können Milbeneier, Milbenkot und Pollen aus der Luft herausfiltern. Ein normaler Staubsauger kann dies nicht, weil feiner Staub - und damit auch die Allergene - wieder in die Luft abgegeben werden. Deshalb ist ein solcher Staubsaugerfilter besonders dann geeignet, wenn Sie unter einer Hausstaubmilbenallergie oder unter einer stärkeren Pollenallergie leiden. Beim Kauf eines Staubsaugers sollten Sie als Allergiker außerdem auf folgende Kriterien achten:

Hohes Partikelrückhaltevermögen
Kein Saugkraftverlust
HEPA-Filter oder Mikrofilter
Nachmotorfilter
Elektrobürste am Staubsauger
Antibakteriell beschichtete Beutel
Beutelverschluss mit Abdeckkappen
Unabhängig getestete Ware (Stiftung Warentest, Öko-Test)

Beste Grüße und gute Besserung

T. Blattmann
Beiträge
4
Mitglied seit:
Dienstag Oktober 15, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Oktober 20, 2013

Ich denke, die garantieren einfach, dass beim Staubsaugen keine Partikel aus dem Beutel fliegen und besonders Allergiker dann keinen Schaden haben.