Kruste im Ohr

Benito - 15. Oktober 2012 um 19:56 - Letzte Antwort:  jeremyRR
- 17. Oktober 2012 um 13:58
Guten Tag,
ich habe seit 2 Wochen so eine Kruste im linken Ohr, die auch ziemlich weh tut. Ich war beim Arzt und der hat mir Tropfen aufgeschrieben, 1-2 Tropfen 2-3 Mal am Tag für 7 Tage. Aber es ist leider immer noch da. Ich habe auch vergessen, ihn zu fragen, was ich tun soll, wenn ich die Tropfen reingemacht habe, soll ich den Eingang mit Watte verstopfen? Muss ich das Ohr danach reinigen?
Danke für jede Antwort!
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Antworten
0
Bewertung
Hallo,
es reicht, wenn du deinen Kopf so hältst, dass die Tropfen nicht
gleich wieder rausfließen, also leg dich z.B. kurz hin. Du kannst
auch, wenn es dir angenehmer ist, die Watte vor die Ohren machen, aber
pass auf, dass du sie nicht zu weit reinschiebst und den Gehörgang
wieder reizt. Deshalb solltest du auch auf keinen Fall versuchen, das
Ohr weiter zu säubern, dadurch entstehen oft neue Wunden. Wenn es aber
nach 2 Wochen noch nicht weg ist, solltest du aber nochmal zum Arzt
gehen.
Antwort von jeremyRR kommentieren