Baby schläft nicht mehr durch

-
Guten Tag,

ich würde gerne paar Tipps von euch bekommen, wie ich meinem Sohn helfen kann wieder durchzuschlafen. Er wurde 4 Monate voll gestillt und schlief dann von ca. 20 Uhr bis 7 Uhr. Jetzt bekommt er seit 2 Wochen die Flasche und wacht zwischen 2 und 3 Uhr auf und will die Flasche. Er bekommt Humana Comfort Plus und trinkt zwischen 70 und 180 ml, sehr unterschiedlich. Die letzte Flasche bekommt er, wenn ich ins Bett gehe um 22, 23 Uhr. Sollte er nicht mehr trinken in seinem Alter? Er ist 4 1/2 Monate alt und auf der Packung ist die Richtlinie 170 für sein Alter. Soll ich abends eventuell mal einen Löffel Pulver weniger nehmen? Wird er dann satter?

Danke schon mal für eure Antworten
Mehr anzeigen 

4 Antworten

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 5. Juli 2019
1
Danke
Also wenn er wirklich was von der Flasche trinkt (und nicht nur nuckelt, dann sehnt er sich wahrscheinlich eher nach dir), wenn du sie ihm um 2 Uhr nachts gibst, würde ich auch denken, dass er Hunger hat. Versuch einfach mal, ihm ein bisschen mehr zu geben, das hilft bestimmt beim Durchschlafen. Alles Gute!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 39 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Lauri kommentieren
0
Danke
Danke für deine Antwort. Ich habe gestern Abend mal versucht, bei der letzten Flasche einen Löffel Pulver mehr zu geben, aber das half auch nicht. Er wollte dann trotzdem nachts eine Flasche trinken.
LG
Antwort von mamai2012 kommentieren
0
Danke
Hallo,
hast du denn jetzt eine Lösung gefunden? Manchmal brauchen Kinder auch mehr Essen, weil sie gerade eine Erkältung ausbrüten oder so. Würde mich interessieren, wie es weitergegangen ist.
LG
Antwort von tinka kommentieren
0
Danke
Hallo tinka,
also eine wirkliche Lösung habe ich nicht gefunden. Was ich jetzt anders gemacht hatte, ist, dass ich ihn zum Schlafen in der Nacht einpacke und statt Milchzucker habe ich mir in der Apotheke ein rotes Kinderpulver anmischen lassen. Das ging 2 Tage gut, er schlief von 20 bis 5 Uhr, aber seit einer Woche ist er mal wieder in einem Wachstumsschub. Laut Buch "Oje ich wachse!" hat er den Schub "Ich will zurück in Mamas Bauch", der von der 18. bis 20. Woche geht und er ist mittendrin. Tagsüber ist er nur am Brüllen, sobald ich ihn hinlege, und nachts wacht er 1 Mal auf und will die Flasche. Mal sehen, wie er schläft, wenn der Schub vorbei ist.
LG
Oh je, dann wünsche ich dir, dass er sich bald beruhigt und du dann auch mal wieder ein bisschen Ruhe bekommst. Alles Gute!
Antwort von mamai2012 kommentieren