Trockene Haut im Gesicht [Gelöst]

-
Guten Tag,
ich habe sehr trockene Haut im Gesicht, das brennt und juckt richtig und das hab ich auch am ganzen Körper. Habt ihr ein Hausmittel oder so, was da helfen kann?
Danke
Mehr anzeigen 

3 Antworten

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 2. Juli 2019
Beiträge
2
Mitglied seit:
Mittwoch Januar 9, 2013
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Januar 15, 2013
1
1
Danke
Hallo,

ein ähnliches Problem hatte ich auch. Häufig treten solche Symptome auf, wenn die Haut überpflegt ist, was bei mir leider der Fall war. Vielleicht ist das bei dir auch der Fall?

Ich habe mich immer gut gepflegt (Cremchen hier und da, Gesichtsmaske etc.) und darauf geachtet, alle Make-up-Reste am Abend gründlich zu entfernen.
Irgendwann bekam ich zusätzlich zur trockenen Haut (Spannen, Jucken und Schüppchen) Pickelchen an den Wangen. Daraufhin bin ich zum Hautarzt, der eine Akne diagnostiziert hat. Er meinte, dass es das Beste wäre, auf sämtliche Cremes und Waschlotionen zu verzichten. Ich hab ihn gefragt, ob er das ernst meint, denn ich hatte sowieso schon ein ständiges Spannungsgefühl auf der Haut, trotz Cremes. Er meinte, ich sollte es 14 Tage lang versuchen. Keine Creme, keine Abreinigung, kein Make-up, höchstens ein bisschen Wasser morgens und abends, damit man sich frisch fühlt.

Ich habe es getestet. Die ersten 3 Tage waren schrecklich. Meine Haut hat gejuckt, so dass ich nicht recht einschlafen konnte. Den ganzen Tag hatte ich ein Spannungsgefühl. Die Haut hat sich geschuppt und ungepflegt ausgesehen und natürlich habe ich mich unwohl gefühlt ohne Make-up. Aber ich habe durchgehalten. Nach 5 Tagen sind keine Pickelchen mehr dazugekommen. Nach 10 Tagen waren fast alle alten Pickelchen abgeheilt und nach 14 Tagen hatte ich eine fast perfekte Haut. Das Spannungsgefühl und das Jucken wurden nach einer Woche sehr viel besser! Die Schüppchen waren nach 14 Tagen auch weitgehend verschwunden.

Seitdem verwende ich nur noch eine Augencreme, verzichte weitgehend auf Make-up und die einzige Creme, die ich verwende, ist Sonnencreme (ohne Parfum und sonstige Zusatzstoffe).

Wenn ich doch mal wieder eine Creme teste (weil ich es nicht lassen kann), werde ich sofort von meiner Haut mit Jucken, Schüppchen und Pickeln bestraft. Ich finde es einerseits schade, dass ich keine Cremes mehr verwenden kann, andererseits spart man sich eine Menge Geld. :-)

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 38 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Hey, vielen danke für den Tipp! Ich habe nämlich das gleiche Problem, und sobald ich Stress habe, wird es noch schlimmer mit Pickeln und so. Aber ich werde es mal versuchen, deinen Rat zu befolgen auch wenn es sicher schwerfällt, auf alle Cremes zu verzichten.
Antwort von rosebud_fran kommentieren
0
Danke
Hallo,
also gegen trockene Haut helfen Lotions mit Arganöl oder Urea sehr gut. Ich habe auch gute Erfahrungen mit Bodybutter gemacht. Du musst aber schauen, ob die sensible Gesichtshaut das verträgt. Ansonsten solltest du mal in der Apotheke nachfragen.
Alles Gute
Antwort von Cato kommentieren
Beiträge
5
Mitglied seit:
Freitag Dezember 21, 2012
Status
Mitglied
Zuletzt online:
September 27, 2013
1
0
Danke
Gegen trockene Haut könnten Lotions und Creme helfen, das stimmt, aber beachten sie auch Seife und Waschmittel. Und man soll sich nur kurz duschen, denn eine Kurzdusche trocknet die Haut weniger aus als ein Bad.
Antwort von Bonitata kommentieren