Sonnenbrand mit Blasen und Infektion

-
Guten Tag,
ich fahre nochmal in den Urlaub und letztes Jahr hatte ich einen ganz schrecklichen Sonnenbrand mit Blasen. Die Haut hat sich dann geschält und ich habe eine Infektion bekommen und so weiter. Jetzt ist nicht mehr viel davon zu sehen, nur noch ein paar hellere Stellen und etwas sensiblere Haut, wenn man dort anfässt. Deshalb habe ich jetzt ziemlich Angst vor der Sonne und frage mich, ob ich überhaupt in die Sonne kann (natürlich mit hohem LSF) oder ob ich sie komplett meiden soll.
Danke
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 5. Juli 2019
1
Danke
Hallo,
na, wenn du es ernst meinst, solltest du natürlich am besten die Sonne komplett meiden. Da das ja nicht immer geht und man deshalb auch nicht in den Urlaub fährt, nimm auf jeden Fall Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor mit und creme dich am besten immer schon morgens im Hotel ein, nicht erst am Strand.

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 35 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Ich würde dir auch empfehlen, an Tagen, an denen du weißt, dass du dort viel Zeit in der Sonne verbringen wirst (Ausflüge oder so), auf jeden Fall ein T-Shirt mit Ärmeln anzuziehen (nicht schulterfrei), am besten sogar mit längeren Ärmeln. Wenn du ein weißes oder helles Shirt nimmst, ist das auch gar nicht so heiß! Und nimm einen Sonnenhut, um das Gesicht zu schützen. Aber wenn du so empfindliche Haut hast, solltest du richtige Sonnenbäder auf jeden Fall vermeiden!
Ok, danke! Ihr habt wohl recht, auch wenn ich Sonnenbäder immer geliebt habe *schnüff*
Antwort von Marküs kommentieren