Mumps als Kind - unfruchtbar? [Gelöst]

-
Guten Tag,

Ich habe ein großes Problem zu lösen: ich bin mit meinem Freund seit 12 Jahren zusammen und habe einen Sohn, der 18 Jahre alt ist. Mit meinem Freund versuche ich jetzt schon seit 10 Jahren ein Kind zu bekommen (er hatte noch nie eins) aber es funktioniert nicht.
Ich habe gehört, dass Mumps als Kind eine Gefahr sein soll, ich erinnere mich an so Sätze wie "Dein Cousin Paul hatte Mumps und das hat seine Frau nicht davon abgehalten, schwanger zu werden", andere wieder haben gesagt, dass Mumps im Kindesalter als Erwachsener die Fruchtbarkeit stören kann...ich werde noch verrückt, ich bin bald bereit, den Mann zu wechseln wenn es sein muss. Lol. Gestern war ich bei einer Untersuchung und es hat sich gezeigt, dass meine Eileiter scheinbar verklebt sind, kann es auch daran liegen? Danke für jeden Rat und jede Erfahrung!
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beste Antwort
2
Danke
Hallo,
beides ist möglich, verklebte Eileiter sind ein häufiger Grund für eine (temporäre) Unfruchtbarkeit. Wenn man als Junge Mumps bekommt kann es auch sein, dass der Hoden angegriffen wird und man unfruchtbar wird, das muss mit einem Spermiogramm abgeklärt werden. Lasst euch beide untersuchen, wenn ihr beide noch ein Kind bekommen wollt.

Danke AufDerLauer 2

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM hat diesen Monat 101 Benutzern geholfen

Antwort von AufDerLauer kommentieren