Große Sorgen mit der Ernährung

Beiträge
1
Mitglied seit:
Montag August 13, 2012
Status
Mitglied
Zuletzt online:
August 13, 2012
-
Guten Tag,
ich bin 21 Jahre alt. Als Kind war ich lange krank und ich habe ständig erbrochen und konnte nicht mehr normal essen. Seitdem ernähre ich mich nur noch von blöden Sachen wie Chips, Cola, Pizza und Pommes. Ich weiß nicht, woran das liegt, aber ich kann einfach kein Fleisch, Gemüse oder Kartoffeln probieren. Ich habe immer Angst, dass ich brechen muss, deshalb esse ich nur so Schwachsinn. Das bleibt natürlich nicht ohne Konsequenzen. Ich bin ziemlich dick und fühle mich schlecht. Ich würde so gerne wie alle normalen Menschen essen und ein gesundes Leben führen! Was kann ich tun?
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 8. Februar 2019
1
Danke
Hallo,
setz dich nicht unter Druck. Versuch es mit kleinen Portionen gesünderem Essen. Koch mit jemandem zusammen, dann musst du da nicht alleine durch! Wenn du dann einmal die Erfahrung machst, dass es nicht so schlimm ist, gesunde Sachen zu essen, wirst du dich auch irgendwann an mehr trauen. Wenn du es gar nicht schaffst, dann solltest du dich deinem Hausarzt anvertrauen. Dann kann er dir vielleicht eine Ernährungsberatung vermitteln.

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 35 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von IchBinIch kommentieren