Cannabiskonsum

-
Guten Tag,
ich rauche seit fast 10 Jahren Cannabis und schaff es nicht aufzuhören. Ich hab mal vor 3 Jahren 6 Monate aufgehört, aber seitdem vergeht kein Tag ohne Rauchen. Ich bin gerade mal 21 und das hat schon meine Beziehung zerstört, aber wenn ich aufhöre, bekomme ich schreckliche Träume und dunkle Gedanken. Ich verarbeite immer noch den Tod meines Vaters. Ich weiß, dass das keine Entschuldigung ist, aber ich weiß nicht, was ich tun soll.
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 11. Februar 2019
1
Danke
Hallo David,
ich würde dir raten, dir ärztliche Hilfe zu suchen. Wenn du noch nicht bereit bist, mit dem Cannabis aufzuhören, verarbeitest du vielleicht erstmal das Problem mit dem Tod deines Vaters. Auch darüber kannst du mit einem professionellen Therapeuten sprechen, vielleicht hilft dir das schon mal. Alles Gute!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 560 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Kassandra kommentieren