Baby weint und ist aufgeregt beim Aufwachen

- - Letzte Antwort:  Ines - 5. Juni 2012 um 17:36
Guten Tag,
mein Quentin ist seit der Geburt sehr weinerlich und aufgeregt. Er ist jetzt 5 Monate alt und sehr aktiv, wenn ich ihn auf seine Spieldecke lege oder mit ihm Spazieren fahre. Aber wenn ich ihn ins bett lege, weint er bestimmt 5 Minuten und ist sauer, wenn man sich nicht mit ihm beschäftigt. Und wenn er nachts aufwacht, weint er auch, wenn ich ihm dann seinen Nuckel gebe, schläft er aber meist wieder für eine Stunde ein. Sein letztes Fläschchen bekommt er um 10, danach schläft er ein und weckt uns weinend gegen 5 wieder. Was passiert da, mach ich irgendwas falsch?
Danke
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

0
Danke
Mach dir keine Sorgen, das klingt eigentlich alles ganz normal. Kinder wachen ja oft auf, weil sie Hunger haben oder sich nach dir sehnen, deshalb ist es ganz normal, dass sie weinen. Wenn er so schön von 10 bis 5 durchschläft, würde ich mir wirklich keine Sorgen machen. Es gibt Kinder, die brauchen dann tagsüber nicht mehr so viel Schlaf, wenn du also sicherstellst, dass er immer satt genug ist, machst du alles richtig!
Antwort von Ines kommentieren