Ins Bett gemacht

- - Letzte Antwort:  lilymarshal - 1. Juni 2012 um 17:14
Guten Tag,
mein Freund ist 25 und wir waren abends unterwegs und haben auch etwas getrunken und dann sind wir ins Bett gegangen. Am nächsten Morgen saß er so komisch da und ich hab ihn gefragt, was los ist und er meinte total beschämt, er hätte davon geträumt, auf der Toilette zu sein und hat dann gemerkt, dass er grade wirklich ins Bett pinkelt. Es war ihm unglaublich peinlich, ich hab schnell die Laken ausgewaschen, weil wir bei seinen Eltern waren, aber er konnte gar nicht richtig reden oder sich bewegen, so schlecht hat er sich gefühlt. Er meinte, das sei schonmal vor 2 Jahren und einmal vor 4 passiert. Ist das normal, dass man zwischen Traum und Wirklichkeit nicht unterscheiden kann mit 25? Danke...
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

0
Danke
Hallo,
ich würde das nicht überbewerten, natürlich ist es ihm peinlich, aber wenn es nur so selten mal vorkommt, dann würde ich mir darüber nicht zu viele Gedanken machen. Manchmal schläft man eben zu fest, grade wenn man vorher vielleicht noch was getrunken hat, da passiert sowas eben mal.
Antwort von lilymarshal kommentieren