Mehrere Fehlgeburten

-
Guten Tag,
ich bin seit 12 Jahren verheiratet und hatte schon 13 Fehlgeburten, immer in der 5. Woche. Alle Blutanalysen haben keine Auffälligkeiten gezeigt. Kann eine Chromosomenanomalie der Grund sein? Der Karyotyp sieht gut aus. Was empfehlt ihr mir? An wen kann ich mich noch wenden?
Danke
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 23. Februar 2019
1
Danke
Guten Tag,
das tut mir schrecklich leid, ich weiß wie das ist, ich habe auch schon etwa 12 Fehlgeburten hinter mir, mit 3 verschiedenen Partnern. Ich habe gelesen, dass der Grund für eine abgebrochene Schwangerschaft eine Autoimmunkrankheit sein kann, darüber werde ich mal mit meinem Arzt reden. Das ist dann im Prinzip so, dass die Antikörper die Eizelle angreifen, als wäre sie ein Fremdkörper. Wie kommst du mit den Fehlgeburten zurecht? Ich immer schlechter, ich gebe langsam die Hoffnung auf, schwanger zu werden und bin jedes Mal wieder mehr enttäuscht. Ich brauche immer länger um mich davon zu erholen. Ich drücke dir die Daumen!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 30 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von zerbina kommentieren