Problem mit Ejakulieren mit Freundin

- - Letzte Antwort:  Niko - 1. Mai 2012 um 19:45
Guten Tag,
ich bin 28 und masturbiere 1-2 Mal am Tag mit Pornos.
Das mache ich seit etwa 15 Jahren und hatte nie ein Problem zu ejakulieren, meist etwa nach 3-4 Minuten.
Ich habe es auch schon mal ausprobiert, länger zu warten, aber nach 3-4 Tagen knick ich meistens ein.
Denkt ihr, ich hab zu viele Spermien oder ist es eher eine geistige Abhängigkeit durch die Gewohnheit?
Ich habe eine Freundin, wir sehen uns alle 3 Wochen und haben dann auch viel Sex, alles ist superschön...außer wenn sie mich mit der Hand befreidigt, da komme ich immer nicht zum ejakulieren und dann ist sie enttäsucht.
Liegt das an meinem Masturbieren?
Danke für einen Rat!
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

0
Danke
Hallo,
man kann nicht zu viele Spermien haben, also ist das schon eher eine psychische Gewohnheitsfrage. Ich denke, der Grund, warum du bei deiner Freundin nicht kommst, ist nur, dass du eben genau weißt, welche Bewegungen du wann und wie brauchst, das kann sie natürlich nicht so gut einschätzen. Versuch doch einfach mal das: Sie setzt sich hinter dich, damit sie mit der Hand den gleichen Winkel hat wie du sonst auch, und du führst ihr Hand in der Geschwindigkeit und mit dem Druck, der dir gefällt. Dann bekommt sie ein besseres Gefühl dafür.
Antwort von Niko kommentieren