Schwanger und Piercing?

-
Guten Tag,
ich bin im 5. Monat schwanger und hab ein Piercing, das sich jetzt irgendwie entzündet hat, wie eine Abstoßung. Der Piercer hat mich gestern auch gewarnt, dass meine Immunkräfte gerade alle bei meinem Baby sind und das deshalb schneller gehen kann. Ich soll zum Arzt gehen für eine hilfreiche Creme, weil es wohl auch nichts bringt, den Stick einfach rauszunehmen, weil sich die Wunde dann verschließt und die Infektion drin bleibt. Was denkt ihr? Meinem Baby passiert aber nichts, oder?
Danke
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 7. März 2019
1
Danke
Also ich bin Piercerin und schwanger, deshalb sage ich dir, dass es immer besser ist, das Ding rauszunehmen statt es infiziert stecken zu lassen. Dann brauchst du allerdings keine Creme, sondern eine flüssige Desinfektion! Lass dich da also nochmal von deinem Piercer beraten. Creme auf infiziertem Piercing bringt gar nichts!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 26 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von TheNeedle kommentieren