Darmkrebs und Metastasen in Leber und Lunge

-
Guten Tag,
meine Oma hat Darmkrebs mit Metastasen in Leber und Lunge. Sie meinten, das sei nicht so schlimm und man könne mit der Chemo die Leber und den Darm heilen. Sie haben ihr einen Port gelegt und wollten den Tumor nach ein paar Wochen rausholen und dann noch für die Leber und die Lunge die Chemo weitermachen. Die Leber und der Darm haben sich auch gut verhalten, aber die Lungen werden schlechter. Der Arzt will nicht mal mehr den Tumor rausnehmen und meint, dass eine stärkere Chemo auch nicht mehr viel bringt. Ich weiß nicht, was ich denken soll: Gerade waren doch noch so viele Chancen da! Jetzt geben sie ihr nicht mal mehr 9 Monate.
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 7. März 2019
1
Danke
Das tut mir sehr leid. Als Arzt ist man immer in dem Zwiespalt, ganz klare Prognosen geben zu sollen, aber die Hoffnung nicht zu zerstören. Das hat nichts mit Lügen zu tun, sondern damit, dass man die Hoffnung nie aufgeben soll, und deshalb haben die Ärzte vielleicht im Vorfeld zu positiv von der Prognose gesprochen, so dass diese Entwicklung jetzt sehr schockierend und überraschend ist. Wichtig ist jetzt, trotzdem die Hoffnung nicht aufzugeben und mit all eurer Liebe bei der Oma zu sein. Das wird sie zu schätzen wissen. Alles Gute!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 1273 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von MAima kommentieren