Schmerzen nach Weisheitszahn-OP

- - Letzte Antwort:  OOmph - 22. Februar 2012 um 19:10
Guten Tag,
mir wurde vor einer Woche ein Weisheitszahn gezogen, im Unterkiefer, der irgendwie schief saß. Ich habe schon Antibiotika, Entzündungshemmer und Schmerzmittel, aber der Schmerz ist immer noch am Limit zum Unerträglichen. Ich kann immer noch nicht normal essen, auch nicht den Kiefer richtig öffnen, als hätte ich mir sehr stark die Zunge verbrannt. Der Scherz zieht bis zum Ohr. Die ersten 3 Tage dachte ich, das sei normal, aber es hat sich noch nichts verändert! Muss ich geduldiger sein oder läuft was falsch?
Danke für eure Hilfe!
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

0
Danke
Wenn sich nach einer Woche noch wirklich gar nichts getan hat, würde ich sagen, solltest du nochmal zum Zahnarzt oder Kieferorthopäde gehen. Vielleicht können Sie die Zahnhöhle nochmal ausspülen oder wenigstens schauen, dass sich da nichts längerfristiges entwickelt. Gute Besserung!
Antwort von OOmph kommentieren