Augenkrämpfe?

-
Guten Tag,
ich war beim Augenarzt mit meinem 9-jährigen Sohn wegen Augenkrämpfen, die ein anderer Augenarzt festgestellt hatte vor einer Weile. Aber alles, was sie da getan haben, war, meinen Sohn auszuschimpfen, dass er zu langsam liest, und dann alles damit zu begründen, dass er eine Ausrede für die Schule sucht. Aber das stimmt überhaupt nicht, es ist nicht mal er, der sich beschwert, sondern seine Lehrerin, wenn er angestrengt an die Tafel guckt. Wenn sie ihn dann fragt, sagt er, dass er unscharf sieht. Ich bin jetzt richtig sauer, weil der nächste Termin wieder 4 Monate braucht und in der Zeit mein Sohn nicht richtig lesen kann!
Was soll ich nur tun?
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 11. März 2019
1
Danke
Sie sollten sich an den Augenarzt wenden, der die Augenkrämpfe ursprünglich festgestellt hat, wenn Sie mehr Vertrauen zu ihm haben als zu dem neuen Arzt. Wenn Sie sagen, dass Sie schon mal da waren und nur ein Brillenrezept brauchen und er sonst nicht richtig lesen kann, wird sich schon ein Termin finden lassen. Alles Gute!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 1288 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von geminus kommentieren