Morbus Charcot-Marie-Tooth

-
Guten Tag,
wir haben vor kurzem erfahren, dass unser 11-jähriger Sohn Morbus Charcot-Marie-Tooth hat. Im Moment realisiert er es noch nicht so und wir versuchen alles, um es nicht zu dramatisieren. Er wird bald am Fuß operiert, weil der sehr deformiert ist. Ich würde gerne wissen, wie ich ihm helfen kann. Vielleicht kennt sich hier ja jemand mit der Krankheit aus oder ist selber betroffen. Danke für jeden Rat!
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 11. März 2019
1
Danke
Vielleicht kann ich Ihnen etwas Hoffnung geben: Ich habe diese Krankheit seit etwa 10 Jahren und ich renne trotzdem den Halbmarathon und fahre Fahrrad mit sehr zufriedenstellenden Ergebnissen. Manchmal ist es schwer zu laufen, aber es kommt natürlich auch darauf an, mit welcher Lebenseinstellung man rangeht. Auf jeden Fall alles Gute für Ihren Sohn!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 35 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Kara kommentieren