Blutungen seit Anfang der Schwangerschaft

- - Letzte Antwort:  lubib - 21. Februar 2012 um 17:53
Guten Tag,
ich bin in der 7. Woche schwanger und seit mittlerweile 20 Tagen blute ich. Am Anfang dachte ich, es wäre meine Regel aber als es dann länger als eine Woche war bin ich zur Notaufnahme gegangen, weil ich Angst vor einer Bauchhöhlenschwangerschaft hatte. Dort hat man mir gesagt, dass ich schwanger bin und alles normal ist. Ich blute aber immer noch, auch im zweiten Ultraschall bei meinem Arzt hat er nicht finden können, woher die Blutung kommt. Ich schone mich schon die ganze Zeit, manchmal ist das Blut eher braun und wenig, manchmal aber auch richtig hellrot und viel (tut mir leid für die Details).
Ich hab erst in 7 Tagen die nächste Kontrolle und mache mir so schreckliche Sorgen und male mir Horrorszenarien aus...
Was soll ich nur tun??
Danke!
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

1 Antwort

0
Danke
Bei 2 von 3 meiner Schwangerschaften habe ich auch sehr lange geblutet und ich hatte jedes Mal Panik, kann mich also gut in dich hineinversetzen. Aber meine Babys sind gesund zur Welt gekommen! Also ruh dich möglichst viel aus und denk an viele positive Sachen, das ist das einzige, was du jetzt für dein Baby tun kannst. Und sage dir aber auch, wenn der Embryo es nicht schafft, das kann vorkommen und ist häufig, dann hat die Natur es so gewollt. Aber im Moment solltest du ruhig bleiben, die bist weit davon entfernt die einzige zu sein, die je geblutet hat. Alles Gute!
Antwort von lubib kommentieren