Sehschwierigkeiten und Schwindel

-
Guten Tag,
ich habe seit einem Jahr ein großes Problem: Beim Autofahren verzieht sich die Straße immer so komisch und mir wird sehr schwindelig, so dass ich Angst habe, in meinen Vordermann reinzufahren. Ich hab das eine Weile ignoriert, aber dann musste ich mal wegen eines Unfalls (unabhängig davon) 3 Wochen eine Halskrause tragen und konnte also nicht fahren, und als ich es dann wieder versucht habe, hab ich eine richtige Panikattacke bekommen mit Schwitzen und Zittern und Herzklopfen, weil ich so eine Angst hatte. Ich bin bei Augenärzten, Neurologen und sogar einem Psychologen gewesen, der meinte aber, meine Panikanfälle kämen schon von einer realen Bedrohung.
Ich weiß nicht mehr, was ich tun soll. Ich muss jetzt immer 90 Minuten mit den Öffentlichen fahren statt 45 Minuten mit dem Auto und bin für jeden Ausflug von meinem Mann abhängig. Das ist für mich als selbstständige Frau grauenvoll! Wenn ihr irgendeinen Tipp habt, ich bin für alles dankbar.
Danke
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 12. März 2019
1
Danke
Hallo,
das klingt, wenn es nur beim Autofahren vorkommt, ein bisschen wie durch das Gleichgewichtssystem ausgelöst. Dann sollten Sie nochmal zu einem HNO-Arzt gehen, die sind auch dafür zuständig, oder nochmal zu einem anderen Neurologen. Gleichzeitig denke ich, Sie sollten sich weiter von dem Psychologen begleiten lassen, das ist ja sicher eine sehr belastende Situation für Sie.
Ich wünsche Ihnen gute Besserung!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 43 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von kolibri kommentieren