Lila Flecken auf der Haut - Meningitis?

-
Guten Tag,
mei Freund ist heute morgen mit einem etwa 1cm großen lila Fleck auf dem Rücken aufgewacht, der lässt sich nicht wegdrücken...Ich habe Angst vor einer Purpura, wir sind hier in einem Gebiet, wo Meningitis häufig vorkommen...
Er ist jetzt auf Arbeit, deshalb kann ich nicht schauen, wie es sich weiter entwickelt hat...Ist meine Panik gerechtfertigt oder übertreibe ich?
Danke
Mehr anzeigen 

Ihre Antwort

2 Antworten

0
Danke
Keine Sorge, Meningitis fängt nicht mit so einem Fleck an, vorher hat man Kopfschmerzen und einen steifen Nacken, manchmal auch Bewusstseinsstörungen oder Licht-Phobie. Und so eine Purpura erscheint eigentlich nicht nur an einem Ort. Also denke ich mal ein Insektenstich oder ein blauer Fleck oder so ist sehr viel wahrscheinlicher. Mach dir nicht solche Sorgen, beobachte es weiter aber ich glaube nicht, dass es was schlimmes ist.
Antwort von suja kommentieren
Beiträge
10
Mitglied seit:
Freitag März 16, 2018
Zuletzt online:
Dezember 17, 2018
0
Danke
Ich hoffe auch das du dich in deinen Vermutungen geirrt hasst und es kein Meningitis war!
Aber du hattest schon recht,mann sollte auf jeden Fall achtseim sein.Zwar nicht in Panik ausbrechen,aber zum Arzt würde ich schon hin.Hoffe das habt ihr dann auch so gemacht,denn ein solcher Fleck muss ja irgendwoher kommen bzw es muss ne Ursache für diesen geben.

Da es hier um das Thema Meningitis geht,habe ich nen wirklich wissenswerten Artikel gefunden,und zwar diesen hier https://www.universitatsmedizin-goettingen.de/bakterielle-meningitis-hirnhautentzuendung/ .Sollte mann sich einfach mal durchlesen...dir wird dieser nicht mehr viel nutzen,aber vielleicht ja jemand anders.Würde mich freuen,weiter geholfen zu haben .

LG
Antwort von Davory kommentieren