Fäden aus Naht ziehen? [Gelöst]

-
Guten Tag,
mir wurde ein Leberfleck am Kopf entfernt und eigentlich wurden so sich auflösende Fäden verwendet, aber das ist jetzt 4 Wochen her und sie sind noch nicht weg. Ich hab bei einer Gesundheitsinformation angerufen und die meinten, ich soll sie mir sofort ziehen lassen. Aber eine Hilfskrankenschwester wiederum meinte, sie kann mir die nicht vor 90 Tagen ziehen. Wem glaube ich nun? Und kann ich eigentlich zum Frisör gehen? Die Wunde ist trocken und mit Grint belegt und tut überhaupt nicht mehr weh. Was denkt ihr?
Danke
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 15. März 2019
1
Danke
Am besten rufen Sie den Chirurgen an, der Sie auch operiert hat. Der weiß genau, mit welchen Fäden er genäht hat, wie weit die Wunde jetzt sein müsste und was Sie schon wieder damit machen dürfen. Bei so etwas ist es weder ratsam, auf fremde telefonische Hilfe noch auf uneingeweihtes medizinisches Personal zu hören.

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 29 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von magali kommentieren