Salbutamol [Gelöst]

-
Guten Tag,
mein Cousin ist 5 Jahre alt und hat seit einem Jahr Asthma, das heißt er hatte den Herbst und Winter über Husten und einmal einen Anfall und der Arzt meinte, es ist Asthma. Er nimmt jetzt regelmäßig seit einem Jahr Salbutamol und hatte ein Jahr lang keinen Anfall.
Ich frage mich jetzt: Ist das wirklich Asthma? Und kann das Salbutamol über so lange Zeit irgendwann zu einem Problem werden? Gibt es da Nebenwirkungen?
Danke für eure Hilfe
Mehr anzeigen 
Lesen Sie auch:

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 15. März 2019
1
Danke
Natürlich kann man die Diagnose nicht ohne Untersuchung überprüfen, aber wenn er mal einen Anfall hatte, ist es sehr wahrscheinlich Asthma, auch wenn er jetzt keine Anfälle mehr hatte. Das bedeutet eigentlich nur, dass die Medikamente gut wirken. Natürlich hat Salbutamol wie jedes Medikament Nebenwirkungen, aber die sind auf jeden Fall weniger gefährlich als ein Asthmaanfall. Ihr könnt trotzdem mal den Arzt fragen, ob er die Behandlung ein wenig zurückschrauben kann und dein Cousin z.B. nur noch ein Spray bekommt, was er benutzt, wenn er akut Atemnot hat (beim Sport oder so). Alles Gute

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 33 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Hillabo kommentieren