Nahrungsumstellung mit 4 Monaten [Gelöst]

-
Guten Tag,
ich habe mit der Nahrungsumstellung angefangen bei meiner Tochter. Sie ist jetzt 4 Monate alt und bekommt neben den Fläschchen jetzt eins mit Getreidepulver ohne Gluten und abends eins mit Vanille-Babynahrung. Ich weiß aber nicht, ob ich das alles richtig mache. Ich finde 4 Esslöffel Getreidemischung schon ziemlich viel, aber es stand so auf der Packung. Kann mir jemand genaue Anweisungen geben? Ich bin ein bisschen verloren.
Danke
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 20. März 2019
1
Danke
Mach dir nicht so große Sorgen, du kannst dich jederzeit mit deinem Kinderarzt kurzschließen, wenn du Fragen hast, und auf den meisten Packungen steht ganz genau drauf, wer wann wie viel essen soll. Versuch es am Anfang am besten mit Obst- und Gemüsebrei, das ist ein guter Einstieg. Später kannst du dann mit Fleisch und Getreide weitermachen. Achte darauf, wie dein Kind reagiert, ob es irgendwelche Hinweise auf Allergien gibt und lass es vor allem die verschiedenen Geschmäcker kennenlernen, die Essen haben kann.

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 29 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von livia kommentieren