Niedriges AMH

-
Guten Tag,
ich bin 37 und kinderlos und wir versuchen es schon seit einem Jahr! Ich hatte jetzt eine Untersuchung und mein AMH war niedrig (0,9), der Rest war normal. Ich bekomme jetzt noch einen Ultraschall und so, aber sonst sprach der Arzt schon von einer assistierten Reproduktion. Ist das was anderes als IVF? Ich wollte wissen, wie schlimm das ist. Mein Mann hat 28% normale Spermien. Können wir doch noch ein Kind bekommen? Ich bin gestresst und weiß, dass das der Sache nicht gerade zuträglich ist, aber das ist ein Teufelskreis.
Bitte helft mir! Gibt es noch Hoffnung?
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 21. März 2019
1
Danke
Keine Sorge, ich hatte ein AMH von 1, also auch niedrig, und bin jetzt im 5. Monat schwanger! Eine assistierte Reproduktion kann auch nur das Einbringen von Spermien in die Gebärmutter sein. Bei der IVF wird die Eizelle außerhalb des Körpers künstlich mit dem Spermium befruchtet. Ich drück dir ganz doll die Daumen!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 33 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von rilanja kommentieren