Chemische Kastration

-
Guten Tag,
ich bin 27 und hab eine Frage, bei der ich ganz froh bin, dass es das anonyme Internet gibt:
Ich hatte noch nie eine Freundin und hab lange unter der Einsamkeit gelitten, bis ich realisiert habe, dass ich einfach nicht dafür gemacht bin, mit jemandem zusammen zu sein. Ich bin eher der Einzelgänger und werde nie eine Frau glücklich machen, weil ich eher melancholisch bin. Meine Arbeit füllt mich sehr gut aus, es ist nicht so, dass meine Tage oder mein Leben leer wären. Das Einzige, was mich stört, ist, dass ich wie jeder sexuelle Bedürfnisse habe, die nie gestillt werden, was natürlich frustrierend ist. Ich hab nicht genug Selbstkontrolle und bin dadurch ziemlich süchtig nach Pornos. Ich hab schon 100 Mal versucht aufzuhören, aber das hilft nichts. Ich hab nicht das Glück, von Natur aus asexuell zu sein. Ich hab aber kein Interesse an irgendwelchen Abendbekanntschaften und der Gedanke, zu einer "Professionellen" zu gehen, widert mich an.
Ich hab davon gehört, dass man Perversen und Pädophilen mit Medikamenten den Geschlechtstrieb nehmen kann. Geht das nicht auch mit normalen Menschen? Dann müsste ich mich nicht mehr darum sorgen und wäre vielleicht glücklich. An welchen Arzt muss ich mich da wenden? Und was sind die Nebenwirkungen? Das interessiert mich besonders, denn so ein Eingriff in den Hormonhaushalt ist ja sicher nicht ohne andere Effekte. Und wäre der Effekt reversibel? Man weiß ja nie...
Danke
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 22. März 2019
1
Danke
Diese "chemische Kastration" gibt es nur in zwei Fällen: Entweder bei bestimmten Formen einer Straftat oder beim Prostatakrebs. Ich denke nicht, dass ein Arzt mit normalem Moralverständnis deinem Wunsch nachkommen wird, da der ärztliche Konsens ist, keinem gesunden Menschen zu schaden, und das wäre auf jeden Fall ein Eingriff in deinen Körper, selbst wenn du es willst, der mit hohen Risiken verbunden ist. Du solltest dich lieber an eine professionelle Suchtberatung wenden, wenn du mit deinem Pornokonsum ein Problem hast, als deine Gesundheit wissentlich aufs Spiel zu setzen. Alles Gute!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 1056 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von CEO kommentieren