Degenerative Diskopathie und Protrusion

-
Guten Tag,
seit einem Jahr schlägt sich meine Frau mit Kreuzschmerzen rum, manchmal so schlimm, dass sie sich hinlegen muss und schon morgens Schmerzen hat. In den Röntgenbildern wurde nichts gesehen, aber das MRT hat jetzt Folgendes gezeigt:

"Degenerative Diskopathie L3-L4 mit posterolateraler Discusprotrusion und linkem Foramen mit diskreter radikulären Einschränkung L4 links. Entzündliche Veränderungen der Wirbelkörper. Discusprotrusion L4-L5 ohne radikuläre Einschränkung."

Was denkt ihr? Soll sie zum Chiropraktiker gehen oder Infiltrationen machen lassen?
Danke für eure Hilfe!
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 24. März 2019
1
Danke
Das müssten Sie zusammen mit Ihrem Arzt besprechen. Vielleicht wird ja sogar eine Operation empfohlen, aber das kann man nur entscheiden, wenn man die ganze Krankengeschichte Ihrer Frau mit Untersuchungsergebnissen kennt. Eine adäquate Schmerztherapie würde ich aber in jedem Fall empfehlen! Gute Besserung!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 44 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von wilhelm kommentieren