Verengung der Penisarterie

-
Guten Tag,
ich hatte vor zwei Monaten einen Unfall beim Masturbieren: Irgendwie hab ich zu stark an der Basis gezogen und dann meine Erektion verloren. Ich war bei mehreren Ärzten und die meinten, ich hätte da eine Verengung und es würde sich schon wieder alles legen. 4 Tage nach der Behandlung hatte ich dann auch eine starke Erektion, als wäre es deblockiert, und die Wochen danach ging es auch schon besser, aber ich habe immer noch etwas Schmerzen und Angst, dass sich das auf meine Zukunft auswirkt, weil ich erst 28 bin! Was denkt ihr? Kann so ein Problem wieder auftauchen?
Danke
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 26. März 2019
1
Danke
Hallo,
ich bin kein Urologe, aber Krankenschwester und hab schon einige mit dieser Art Problem gesehen. Meistens bedeutet so eine Kanalverengung, dass man sehr häufig und brutal masturbiert. Wenn Sie es ab jetzt etwas ruhiger angehen lassen und sanfter zu sich selbst sind, sollte sich dieses rein mechanische Problem auflösen. Ich verstehe aber, dass das psychisch belastend ist. Aber keine Sorge, das wird alles wieder gut!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 37 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Agatha kommentieren