Hand-Fuß-Syndrom

-
Guten Tag,
gibt es irgendeine Möglichkeit, gegen das Hand-Fuß-Syndrom vorzugehen? Meine Füße lassen mich schrecklich leiden. Sie werden rot und entzündet, sobald ich laufe und manchmal sogar wenn ich nicht laufe, und das schon seit 3 Monaten! Die Ärzte sagen nur: Warten Sie ab, benutzen Sie Feuchtigkeitscreme. Ich meine, das kam doch nicht von alleine, das kam nach der Chemotherapie. Klar haben die Ärzte ihren Job getan und den Krebs besiegt, aber wenn ich jetzt leide und mich nicht aus dem Haus traue, weil ich nicht laufen kann, bin ich doch nicht geheilt! Ich mache mir Sorgen um meine Zukunft, es wird nämlich eher schlechter als besser.
Hat jemand das gleiche Problem?
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 26. März 2019
1
Danke
Sprich nochmal mit deinem Arzt über eine mögliche Therapie. Ich hab jetzt wegen dieser Neuropathie Lyrika bekommen und hoffe, dass es hilft. Ich glaube, dein Arzt kann aber tatsächlich wenig machen, die Chemo greift nun mal nicht nur die Krebszellen an. Aber ich kann nachfühlen, wie schmerzlich das ist, warten zu müssen, bis die Nerven nachwachsen. Aber du darfst den Mut nicht aufgeben, wir schaffen das irgendwie!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 35 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von mandarin kommentieren