Nebenwirkung von Cannabis hört nicht auf [Gelöst]

Melden
-
Larsinator
Message postés
57
Date d'inscription
Dienstag Juli 19, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 25, 2018
-
Guten Tag,
ich bin 17 und ich hab vor einem Monat meinen ersten Joint geraucht. Da war ich gestresst und hatte das Gefühl, dass mein Geist meinen Körper verlässt und so, aber ich glaube, das ist normal. Vor einer Woche habe ich jetzt meinen zweiten (und letzten) Joint geraucht und habe seitdem das Gefühl, überhaupt nicht mehr bei mir zu sein, wie in einem Traum. Das nervt total. Es ist, als würde die Wirkung seit einer Woche nicht nachlassen. Was kann ich tun? Ich brauche einen Rat!
Danke

2 Antworten

Mach dir keine zu großen Sorgen, das kann passieren beim ersten Joint, dass man im Trip "blockiert" ist. Das entsteht einfach durch die Panik und dann ist das selbstverstärkend. Versuch, positiv zu denken und nicht mehr auf dieses Gefühl zu achten. Dann wird es von alleine verschwinden. Und lass am besten die Finger von Drogen, scheinbar reagierst du sehr sensibel darauf und das Risiko musst du ja nicht eingehen.
Sehr gut gesagt! Das macht man, weil man es machen will und nicht machen muss.

Freier Wille, Kinder, freier Wille! :)
Message postés
57
Date d'inscription
Dienstag Juli 19, 2016
Status
Mitglied
Zuletzt online:
Juni 25, 2018
12
Ich würde auch sagen positive Gedanken! Aber wenn's nicht besser wird, kannst du zu einer sozialen Einrichtung gehen bei dir in der Stadt, die können dir Rat geben.