Nasenbluten [Gelöst]

-
Guten Tag,
ich mache mir große Sorgen: Immer wenn ich Nasenbluten habe, kommt es aus dem gleichen (rechten) Nasenloch. Und das passiert mir öfters, wenn ich die Nase putze (ich bin allergisch). Wenn es einmal läuft, dann ist es richtig viel, so 5 Minuten! So was hatte ich vor zwei Monaten schon mal, da war ich krank und hab mir auch viel die Nase geputzt. Aber es ist immer das gleiche Nasenloch und immer so viel Blut, ich mache mir Sorgen. Ich bin 16. Ist das schlimm?
Mehr anzeigen 
Lesen Sie auch:

Ihre Antwort

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 28. März 2019
1
Danke
Also ich denke nicht, dass das allzu schlimm ist. Das bedeutet nur, dass du eine sensible Nasenschleimhaut hast. Aber wenn das nur alle zwei Monate mal auftritt, musst du dir keine Sorgen machen. Du verlierst dabei auch nicht zu viel Blut, selbst wenn es manchmal so beängstigend wirkt.
Wenn es dich wirklich stört, kannst du trotzdem mit deinem Arzt reden. Man kann die Gefäße veröden, dann bluten sie nicht mehr so stark.

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 1294 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von Alan Absalla kommentieren