Probleme beim Atmen

Melden
-
 Mäuschen -
Guten Tag,
ich habe jetzt seit etwa 3 Wochen Probleme beim Atmen. Ich war einmal beim Arzt, aber der hat nichts gefunden und mir nur ein Mittel gegen Asthma aufgeschrieben, was ich vorm Fußball nehmen soll. Das hat aber nicht wirklich geholfen. Also war ich dann abends in der Notaufnahme und sie meinten, man würde in der Lunge nichts sehen. Ich hab einen Termin beim Pneumologen, aber ich mache mir Sorgen, dass es eine Allergie ist oder Stress oder was anderes. Ich hab vor allem Probleme beim Ausatmen und das Gefühl, dabei zu ersticken. Das überkommt mich manchmal mehrmals am Tag. Kennt das jemand und weiß vielleicht, wie man das therapieren kann?
Danke für eure Hilfe

1 Antwort

Der Termin beim Pneumologen wird Ihnen sicher Klarheit verschaffen. Asthma ist manchmal gar nicht so leicht zu diagnostizieren. Stress kann außerdem ein verschlechternder Faktor sein.