Stent-Einlage

-
Guten Tag,
ich hatte eigentlich nie Probleme, aber dann hat man mir gesagt, dass meine Aorta ganz verstopft ist, und man musste mir zwei lange Stents einsetzen. Ich hab jetzt eine lange Liste mit Medikamenten und es geht mir gar nicht gut. Ich kann nicht mehr ruhig schlafen, hab Schmerzen im Arm und im Hals und im Bauch, als hätte ich Blähungen.
Ich soll außerdem mit dem Rauchen aufhören, meinte der Arzt, aber ich weiß nicht, ob ich das wirklich kann. Meine Fettwerte waren eigenlich immer gut.
Ich weiß nicht, was ich jetzt genau tun soll. Kennt sich jemand da aus?
Mehr anzeigen 

1 Antwort

Beste Antwort
Überprüft von Silke Grasreiner am 29. März 2019
1
Danke
Hallo,
ich hab auch einen Stent und bin auch noch in der Phase, wo ich so viele Medikamente nehmen muss. Der Arzt hat mir erklärt, dass es wichtig ist, mit dem Rauchen aufzuhören, weil sonst die Verletzungen alle nicht gut heilen können und weil ich merke, dass auch die Tabletten den Magen sehr angreifen. Das riskiere ich jetzt nicht mehr, dass da auch im Magen irgendwas nicht mehr heilen kann. Such dir Hilfe beim Aufhören, aber ich denke, es lohnt sich auf jeden Fall.
Gute Besserung!

Sagen Sie "Danke" 1

Wir freuen uns über ein paar nette Worte als Dankeschön. Kommentar hinzufügen

CCM 43 Nutzer haben uns diesen Monat Danke gesagt

Antwort von bibb kommentieren